Brandenburg

Brandenburg

Deutschlandkarte mit Brandenburg in blauer Markierung| © GTAI Wichtige europäische Handelswege von Ost nach West kreuzen sich in Brandenburg mit Nord-Süd-Routen. Damit ist die Region wichtiger Umschlagplatz und ideales Tor zu den Wachstumsmärkten Osteuropas.

Diesen Vorteil hat Brandenburg weiter ausgebaut und in eine ultra-moderne Logistikinfrastruktur investiert. Weit davon entfernt, nur Transitland zu bleiben, hat sich die Region in kürzester Zeit zu einem bedeutenden Standort der Luftfahrtindustrie entwickelt.

Mehr als 70 Unternehmen aus dieser Branche, darunter die Deutsche Lufthansa, MTU Aero Engines und Rolls-Royce Deutschland haben sich hier angesiedelt. Auch der Sektor Erneuerbare Energien hat sich in Brandenburg vor allem dank Windstromerzeugern wie Enertrag und Windkraftanlagen-Produzenten wie Vestas und Repower zu einem wichtigen Industriezweig entwickelt. Die Stadt Babelsberg ist wieder zu einem angesehenen Zentrum der Filmindustrie geworden, und immer mehr ausländische Filmproduzenten nutzen die hervorragende, moderne Infrastruktur und das breite Angebot an Fachkräften aller Art.

Ausgezeichnete Rahmenbedingungen und attraktive Förderprogramme haben dazu beigetragen, dass sich mehr als 280 ausländische Unternehmen, wie beispielsweise eBay, in Brandenburg niedergelassen haben. An den zahlreichen Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen des Landes werden hervorragend geschulte und hochspezialisierte Arbeitskräfte ausgebildet. Zudem bietet Brandenburg mit seinen ungezählten Seen, Parks und Schlössern, darunter dem zum Weltkulturerbe der UNESCO zählenden Schloss Sanssouci in Potsdam, wunderbare und vielfältige Freizeitmöglichkeiten für seine Gäste und Einwohner.

Zusammen mit Berlin bildet Brandenburg die Hauptstadtregion. So profitiert das Berliner Umland nicht nur vom kulturellen Angebot und den führenden Industrieclustern der Metropole, sondern auch von der Nähe zu politischen Entscheidungsträgern auf Bundesebene.