Niedersachsen

Niedersachsen

Deutschlandkarte mit Niedersachsen in blauer Markierung| © GTAI Niedersachsen erstreckt sich als zweitgrößtes Bundesland vom Mittelgebirge Harz – in der Mitte Deutschlands – bis an die niederländische Grenze und zur Nordsee. Aufgrund seiner Lage und Größe ist es der wichtigste Knotenpunkt transkontinentaler Handelsverbindungen, wovon auch ausländische Unternehmen profitieren.

Hier finden einige der größten Messen der Welt statt – darunter die HANNOVER MESSE und mit der CeBIT die weltweit größte IT-Messe. Seine 26 Häfen, davon neun Seehäfen, machen das Land außerdem zu einer Drehscheibe für den internationalen Frachtverkehr.

In Niedersachsen werden Kreuzfahrtschiffe der Luxusklasse gebaut, und mit dem Container Terminal Wilhelmshaven wurde der größte Tiefwasserhafen Deutschlands gebaut. Zudem spielt Niedersachsen in den Bereichen Landwirtschaft, Logistik, Elektrotechnik, Stahl, Chemie und Tourismus eine wichtige Rolle. So hat beispielsweise der Tourismusriese TUI seinen Hauptsitz in der Region.

Gleichzeitig wächst auch die Zahl der Unternehmen in den Zukunftsbranchen E-Business, Biotechnologie und High-Tech mit großer Geschwindigkeit. Die wichtigste Branche ist jedoch zweifellos die Automobilindustrie, was vor allem dem Hauptsitz des Volkswagen-Konzerns in Wolfsburg und dem Firmensitz von Continental in Hannover zu verdanken ist.

Niedersachsen ist berühmt für seine mehr als 30 Hochschulen, wie die Universitäten von Braunschweig und Göttingen und für seine Forschungseinrichtungen in den Bereichen Naturwissenschaften, Medizin und Raumfahrt.