Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen

Deutschlandkarte mit NRW in blauer Markierung| © GTAI Nordrhein-Westfalen (NRW) ist der eigentliche Mittelpunkt Deutschlands. NRW ist flächenmäßig zwar nur das viertgrößte, dafür aber das bevölkerungsreichste und wirtschaftlich stärkste Bundesland.

In einem Umkreis von 500 km um die Landeshauptstadt Düsseldorf leben beinahe 150 Millionen Menschen, fast ein Drittel der gesamten Konsumenten der Europäischen Union. Ihr Anteil an der Kaufkraft aller EU-Einwohner liegt sogar bei 45 Prozent. Dies hat dazu beigetragen, dass NRW sich zu einer der wichtigsten Wirtschaftsregionen Europas entwickelt hat.

Viele namhafte ausländische Unternehmen haben hier ihre Zentralen für den deutschen und den europäischen Markt, und kein anderes Bundesland zieht so viele ausländische Investitionen an. NRW bietet eine hervorragende Infrastruktur an internationalen Flughäfen und Hochgeschwindigkeits-Bahnstrecken, die sich von Bergbau- und Stahlregionen bis hin zu Biochemie- und High-Tech-Zentren erstrecken oder vom größten Binnenhafen in Duisburg bis tief ins Land hinein führen.

Keine andere Region in Europa besitzt eine solche Dichte an Bildungs-und Forschungseinrichtungen wie NRW. Das Land ist mit Dutzenden an Universitäten, Technologie- und Forschungszentren international einer der dynamischsten Standorte für Forschung und Entwicklung. Auch als Messestandort ist NRW weltweit führend: über 60 Messen ziehen jährlich fast sechs Millionen Besucher an. Städte wie Aachen, Köln oder Düsseldorf locken mit einer kulturellen Vielfalt, die von historischen Baudenkmälern bis hin zu avantgardistischer Kunst reicht und machen NRW zu einer der wichtigsten Kulturregionen der Welt.