Weitere FuE-Fördermitteloptionen

Weitere FuE-Fördermitteloptionen

Öffentliche F&E-Kreditprogramme

Neben direkten Zuschüssen zu FuE-Projektkosten stellen vor allem öffentliche FuE-Darlehen eine Alternative dar. Vorteile dieser Darlehen:

  • Die programmspezifische Ausrichtung auf ein bestimmtes Technologiefeld entfällt in der Regel. Darlehensprogramme sind nicht an vordefinierte Forschungsrichtungen gebunden.
  • Antragstellung ist jederzeit möglich, nicht nur nach Aufrufen seitens der zuständigen Projektträger. 
  • Darlehen decken meist sehr viel höhere FuE-Projektkosten ab.

Ähnlich wie bei anderen öffentlichen Kreditprogrammen profitieren Darlehensnehmer von reduzierten Zinssätzen, meist unter Marktniveau.

Finanzierer

FuE-Darlehen werden durch unterschiedliche öffentliche Finanzierungsinstitutionen auf europäischer, nationaler sowie Bundeslandebene bereitgestellt, zum Beispiel durch die Förderbanken der Bundesländer.

Stille Beteiligungen

Darüber hinaus bieten die KfW Bankengruppe sowie öffentliche Wagniskapitalgesellschaften stille Beteiligungen an. Diese richten sich in erster Linie an technologieorientierte Unternehmen.

Friedrich Henle Friedrich Henle | © GTAI

Kontakt

Friedrich Henle

‎+49 30 200 099 503

Michael Schnabel Michael Schnabel | © GTAI

Kontakt

Michael Schnabel

‎+49 30 200 099 504