Suche

Suche

Treffer: 79
  1-10   |
  • Verhandlungspraxis Kompakt
    • Invest
  • 13.07.2016

    Verhandlungspraxis kompakt - Malaysia

    Kuala Lumpur (GTAI) - Das malaysische Fremdenverkehrsamt wirbt mit dem Slogan "Malaysia, Truly Asia". In der Tat ist der Vielvölkerstaat mit seinen malaiischen, chinesischen und indischen Bevölkerungsgruppen ein Kaleidoskop Asiens. Die Geschäftswelt präsentiert sich englischsprachig, bleibt aber asiatisch. Ausländer genießen ein hohes Ansehen. Kleinere Fauxpas verzeiht man ihnen. Eine falsche Verhandlungsstrategie sollten sie jedoch tunlichst vermeiden.

    • Trade
    • Märkte
    • Verhandlungspraxis Kompakt
    • Malaysia
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 01.03.2017

    Verhandlungspraxis kompakt - Philippinen

    Taipei (GTAI) - Die Philippinen wurden über Jahrhunderte von asiatischen und westlichen Einflüssen geprägt. Daher ist die Geschäftskultur eine Mischung aus beidem. Familie, Hierarchie und Gesichtwahren spielen ebenso eine Rolle wie lockerer Umgang und vertragliche Absicherung. Der Aufbau einer vertrauensvollen Geschäftsbeziehung braucht Geduld und Zeit. Das gebräuchliche Englisch als Geschäftssprache erleichtert die Kommunikation, und häufige Geschäftsessen helfen beim gegenseitigen Kennenlernen.

    • Trade
    • Märkte
    • Philippinen
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 25.07.2017

    Verhandlungspraxis kompakt - Niederlande

    Den Haag (GTAI) - Die Mentalitätsunterschiede zwischen Deutschen und Niederländern werden oft aufgrund der geographischen Nähe unterschätzt. Im Allgemeinen sind unsere Nachbarn flexibel und verfügen über einen ausgeprägten Geschäftssinn. Trotz ihres lockeren Auftretens sind sie pragmatisch sowie ziel- und prozessorientiert. Hierarchien sind flach, auf Titel wird wenig Wert gelegt. Entscheidungsprozesse dauern in den Niederlanden oftmals länger, da ein Konsens zwischen allen Beteiligten gesucht wird.

    • Trade
    • Märkte
    • Niederlande
    • registrierungspflichtig
    • (5)
  • 07.06.2017

    Verhandlungspraxis kompakt - Tunesien

    Tunis (GTAI) - Tunesische Unternehmer und Unternehmerinnen sind durch einen hohen Bildungsgrad und einen familienbezogenen Konservatismus geprägt. Es wird hart verhandelt. Ein zu frühes Entgegenkommen kann als Schwäche aufgefasst werden. Langfristiges Interesse sollte bei tunesischen Partnern geprüft werden. Wichtig ist der Abschluss mittels schriftlicher Verträge. Technische Kompetenzen fallen tendenziell höher aus als in anderen nordafrikanischen Ländern.

    • Trade
    • Märkte
    • Tunesien
    • registrierungspflichtig
    • (4)
  • 16.12.2015

    Verhandlungspraxis kompakt - Kanada

    Toronto (gtai) - Kanada macht es Geschäftsreisenden leicht. Die Mischung aus nordamerikanischer Offenheit und europäischer Tradition bietet kaum interkulturelles Konfliktpotenzial. Dennoch sollte man gewisse Spielregeln beachten. Kanadier sind stolz auf ihr Land und wollen nicht als Anhängsel der USA betrachtet werden. Toleranz, Respekt und Humor sollte jeder Besucher im Reisegepäck haben. Von der Lockerheit auf Geschäftsebene sollte man sich nicht täuschen lassen - Business ist eine ernste Angelegenheit.

    • Trade
    • Märkte
    • Verhandlungspraxis Kompakt
    • Kanada
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 04.02.2016

    Verhandlungspraxis kompakt - Griechenland

    Athen (gtai) - Die Griechen sind in ihren Umgangsformen lockerer als die Deutschen: Der Übergang vom "Sie" zum "Du" passiert relativ rasch. Geschäfte kommen oft bei einem Kaffee oder bei einem Essen zustande. Brenzlige Themen wie die Wirtschaftskrise oder die deutsche Besatzung während des Zweiten Weltkrieges sind tabu. Bei der Anbahnung einer Geschäftsbeziehung sind gute Vorbereitung, Prüfung potenzieller Geschäftspartner sowie Beharrlichkeit angesagt. (Kontaktanschrift)

    • Trade
    • Märkte
    • Griechenland
    • registrierungspflichtig
    • (3)
  • 23.08.2016

    Verhandlungspraxis kompakt - Luxemburg

    Luxemburg/Berlin (GTAI) - Obwohl Luxemburg zu den kleinsten Ländern der Welt zählt, lohnt es sich, die Eigenheiten eines dort ansässigen Geschäftspartners zu kennen. Das Land ist wohlhabend und ein wichtiger Außenhandelspartner Deutschlands. Die Bewohner gelten als direkt, formell, rational, pragmatisch sowie höflich und charmant. Verhandlungen werden kurz gehalten, Entscheidungen können länger dauern, da Luxemburger vorsichtig sind sowie kurz- und langfristige Auswirkungen einbeziehen. (Kontaktanschriften)

    • Trade
    • Märkte
    • Luxemburg
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 24.08.2016

    Verhandlungspraxis kompakt - Polen

    Warschau (GTAI) - Bei Geschäften in Polen sollten die teilweise großen Unterschiede zu Deutschland in Mentalität und Umgang miteinander berücksichtigt werden. Selbst die konstruktivste Kritik wird direkt und vor Anderen nur schlecht aufgenommen. Eine Trennung zwischen Berufs- und Privatleben ist nicht vorhanden. Im Land gibt es sehr viel Kreativität und Offenheit. Ist eine persönliche Beziehung erst aufgebaut, trägt sie auf Jahre hinaus gute Früchte.

    • Trade
    • Märkte
    • Polen
    • registrierungspflichtig
    • (7)
  • 27.08.2015

    Verhandlungspraxis kompakt - Mexiko

    Mexiko-Stadt (gtai) - In Mexiko treffen deutsche Firmenvertreter auf eine fast westeuropäisch anmutende Geschäftsumgebung. Daher werden die kulturellen Unterschiede leicht ignoriert. Mexikanische Verhandlungspartner investieren jedoch vielfach mehr Zeit in eine gegenseitige Vertrauensbasis und vermeiden direkte Absagen. Mit etwas Einfühlungsvermögen stehen einem erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen aber keine schwerwiegenden kulturellen Hindernisse im Weg.

    • Trade
    • Märkte
    • Mexiko
    • registrierungspflichtig
Treffer: 79
  1-10   |

Suche verfeinern

Geschäftsfeld

Funktionen