Investorenanwerbung

Geschäftsleute unterhalten sich | © gettyImages/John Wildgoose

Investorenanwerbung

Deutschland zählt zu den beliebtesten Investitionsstandorten weltweit. GTAI wirbt im Ausland potenzielle Investoren an und berät diese bei ihrer Ansiedlung in Deutschland.

GTAI verfolgt das Ziel, die deutsche Wirtschaft durch die Ansiedlung ausländischer Unternehmen und durch die Schaffung von Arbeitsplätzen zu stärken. Wir sprechen jährlich weltweit etwa 3.000 Unternehmen an und informieren diese über die Vorteile einer Investition in Deutschland. Mit Seminaren und Workshops, der Teilnahme an internationalen Leitmessen sowie über digitale Kanäle wie Social Media und Webinare treten wir mit potenziellen Investoren in Kontakt. Von besonderer Bedeutung bei der weltweiten Ansprache von Investoren sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GTAI im Ausland sowie das weltweite Netzwerk der Auslandshandelskammern (AHKs).

Trends und Zukunftsthemen

Um Gesprächspartnern relevante und fundierte Informationen bieten zu können, analysieren die Expertinnen und Experten von GTAI laufend relevante Branchen und identifizieren Zukunftsthemen, die Deutschland als attraktiven Wirtschaftsstandort positionieren. Wir nehmen aktuelle Investitionsströme unter die Lupe, aber auch weltweite Branchentrends, Marktpotenziale und Aktuelles aus Forschung und Entwicklung. Potenziellen Investoren bieten wir umfassende Markt- und Branchenanalysen, Markteintrittsanalysen sowie Informationen über Recht, Förderung und Finanzierung.

Umfassendes Serviceangebot

Unternehmen mit einem konkreten Investitionsvorhaben in Deutschland können auf die Unterstützung von GTAI vertrauen. Wir beraten Investoren bei Fragen des Markteintritts und der Ansiedlung, begleiten sie bei der Standortsuche und helfen ihnen beim Zugang zu lokalen Partnern und Netzwerken. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaften der Bundesländer sind in allen Ansiedlungsfällen unsere engen Partner. So können wir ausländischen Investoren ein umfassendes Serviceangebot bieten.

Das kommt 2017 - Schwerpunkte

Mobilität: Großes Investitionspotenzial

GTAI wird den Automobilstandort Deutschland auf Branchenveranstaltungen in aller Welt in Szene setzen. Den Anfang machte im Januar der Automotive News World Congress in den USA, es folgt die Seoul Motor Show in Korea im April. Für Juli steht das Automated Vehicles Symposium in den USA auf dem Programm, die weltweit wichtigste Veranstaltung zum Thema automatisiertes und vernetztes Fahren. Im Oktober werden wir am EVS Electric Vehicle Symposium in Deutschland teilnehmen und im Dezember an der Messe Automechanika in Shanghai in China. Für alle Veranstaltungen sind begleitende Marketingmaßnahmen geplant.

Produktion & Materialien: Vielseitiger Technologieführer

Die Branchenexpertinnen und -experten von GTAI werden insbesondere in den Bereichen Photonik, Verbundmaterialien und Robotik den Standort Deutschland bewerben und mit Vertretern ausländischer Industrieunternehmen ins Gespräch kommen. Die wichtigsten Anlässe sind in 2017 die Photonics West in den USA (bereits Januar), im März die Weltleitmesse für Verbundwerkstoffe und Leichtbau in Frankreich (JEC WORLD), im April und im Juni die Hannover Messe und die LASER World of PHOTONICS in Deutschland sowie im November eine Robotermesse in Japan. Außerdem geben wir eine neue Publikation zum Thema „Leichtbau in Deutschland“ heraus, die sich mit den Themen Innovationen in der Materialentwicklung und -verarbeitung sowie Investitionspotenziale befasst.

Life Sciences: Rasantes Wachstum

GTAI wird die Publikation „Industry Overview Medical Technology“ herausgeben, die sich mit dem Gesundheitsmarkt und im Besonderen mit der Medizintechnik beschäftigt. Ergänzend werden wir mehrere Factsheets zu Spezialthemen wie Gesundheits-Apps oder Deutschlands E- Health-Gesetz veröffentlichen. Unsere Webinar- Serie „Succeed in Germany’s Healthcare Market“, in der die Life-Science-Fachleute der GTAI gemeinsam mit externen Vortragenden über den deutschen Markt berichten, werden wir fortführen. Verschiedene Messen runden unseren Außenauftritt zur Investorenakquisition ab. Hier sind insbesondere die conhIT, BIO Europe und die MEDICA zu nennen.

Ernergie & Umwelt: Zukunftsbranchen

GTAI wird an einer Vielzahl von Messen und Veranstaltungen teilnehmen, um ausländische Investoren über Energiewende, Energieeffizienz und Umwelttechnologien zu informieren. Dazu zählen die Messen E-World und Hannover Messe in Deutschland, die zu den wichtigsten Branchentreffen hierzulande gehören. Hinzu kommen weitere Veranstaltungen wie die Fachmessen Intersolar in den USA und Global Offshore Wind in London. Außerdem organisieren wir eigene Events im Ausland, zum Beispiel eine Veranstaltung für Unternehmensvertreter in Skandinavien.

Digitalisierung: Der Innovationsmotor

GTAI wird ausländische Unternehmen darüber informieren, welche Wachstumschancen sich im Zusammenhang mit der Digitalisierung in Deutschland eröffnen. So werden wir auf der IT-Messe CeBIT vertreten sein, eigene Veranstaltungen in den USA und in Frankreich ausrichten und vor potenziellen Investoren Vorträge über die Zukunft der IKT-Branche in Deutschland halten. Außerdem sind mehrere Publikationen geplant, darunter eine zum Thema „Cognitive Computing“ in Zusammenarbeit mit dem Branchenverband Bitkom.

Start-ups: Digital Hubs

Für den Standort Deutschland und den deutschen Mittelstand werden wir innovative Start-ups und Innovatoren der Digitalwirtschaft im Ausland identifizieren und anwerben. Deutschland wird als Standort für Innovationen in der Digitalwirtschaft besonders hervorgehoben. Wir werden in Zusammenarbeit mit dem BMWi und der Digital Hub Agentur auf bewährte Instrumente der Investorenanwerbung und des Standortmarketings zurückgreifen und diese weiterentwickeln.

Auslandsinvestitionen in Deutschland: FDI Competence Center

GTAI wird das FDI-Reporting weiter verbessern. Dazu werden wir den Kontakt zu den Wirtschaftsförderungsgesellschaften der Länder intensivieren. Aufgrund der optimierten Datenlage, die durch das FDI-Reporting erzielt wird, positioniert sich der Standort Deutschland in internationalen Rankings immer besser. Auch die einzelnen Bundesländer profitieren von der gesteigerten Attraktivität und verzeichnen höhere Ansiedlungen ausländischer Unternehmen.

Da es für größere Bundesländer oft nicht einfach ist, alle Ansiedlungen in ihrem Gebiet zu erfassen, sind sie auf die Hilfe ihrer kommunalen Wirtschaftsförderer angewiesen. GTAI wird auch in 2017 kommunale Entscheidungsträger über die Bedeutung des FDI-Reportings informieren. Ebenso werden wir eine Veranstaltung mit hochrangigen Vertretern von FDI-Datenbanken organisieren, zu denen auch Vertreterinnen und Vertreter aus den Wirtschaftsförderungsgesellschaften eingeladen werden, um ihre Fragen direkt an die Datenbankdienstleister zu adressieren. Ziel der Veranstaltung ist es auch, den Erfahrungsaustausch im Umgang mit dem FDI-Reporting zwischen den Bundesländern und GTAI zu fördern.

Service-Überblick

Schritt für Schritt zum Erfolg. Wir unterstützen Sie in jeder Phase des Ansiedlungsprozesses. Vertraulich und kostenfrei.

Mehr
Branchen in Deutschland | © GTAI

Branchen in Deutschland

Deutschland ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Werfen Sie einen Blick auf den Markt und Ihre Möglichkeiten in Deutschland.

Mehr