Kuba im Fokus

Im Fokus: Licht und Schatten in Kuba, 2018

In der Geschäftsanbahnung mit kubanischen Kunden brauchen deutsche Firmen nach wie vor viel Geduld. Im Erfolgsfall winken allerdings aufgrund des zentralen, staatlich organisierten Einkaufs interessante Aufträge!

Havanna sucht Investoren für rund 460 Investitionsprojekte und versucht jährlich 2,5 Milliarden US-Dollar an ausländischen Investitionen auf die Insel zu ziehen. Der Modernisierungsbedarf ist überall immens. Dabei ist die kubanische Regierung auf ausländisches Know-how angewiesen. Wichtigste Sektoren sind der Tourismus, das Baugewerbe sowie die Energie- und Wasserversorgung. Die Sonderwirtschaftszone Mariel lockt mit einem Tiefseehafen, guter Infrastruktur und der Nähe zu Havanna.

Mit „Licht und Schatten in Kuba - Nischenmarkt mit Chancen, 2018“ gibt Germany Trade & Invest einmalige Einblicke in den Inselstaat und die dortigen Geschäftsmöglichkeiten und hilft deutschen Unternehmen bei der Vorbereitung ihres Kubageschäfts. Die Publikation steht nach kurzer Registrieruang kostenlos zum Download bereit:

Jutta Kusche Jutta Kusche | © GTAI

Kontakt

Jutta Kusche

‎+49 228 24 993 419