"Branche kompakt" - Bauwirtschaft

08.12.2017

Branche kompakt: Chiles Baubranche will nach der Flaute wieder durchstarten

Santiago de Chile (GTAI) - Das Wachstum im chilenischen Wohnungsbau kann 2017 den Rückgang der Investitionen in die Infrastruktur nicht ausgleichen. Der Bausektor lässt jedoch Prognosen zufolge zum Jahresende die schlechte Zeit hinter sich. Experten schätzen den Zuwachs 2018 auf 1 bis 3 Prozent. Trendthemen sind Fertigbauten, beispielsweise aus Beton, sowie die Verwendung von Biomaterialien, roboterunterstützte Anlagen und Planungssoftware.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Chile Bauwirtschaft, allgemein

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche