"Branche kompakt" - Chemische Industrie

17.05.2018

Branche kompakt: Belgien ist einer der wichtigsten Chemiestandorte weltweit

Brüssel (GTAI) - In Belgien unterhalten weltweit führende Chemiekonzerne eine Fertigung, Forschung oder ein Logistikzentrum. Stark gewachsen ist zuletzt auch der Pharmasektor. Die Forschung profitiert von einem dichten Netz an akademischen Einrichtungen. Sowohl die Nachfrage als auch die Produktion von Chemikalien soll in Zukunft weiter zulegen, dank Großinvestitionen von Herstellern und Abnehmerindustrien. Probleme bereiten der Branche aber hohe Stromkosten und ein zunehmender Fachkräftemangel.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Belgien Chemische Industrie, allgemein

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche