"Branche kompakt" - Kfz-Industrie und Kfz-Teile

30.05.2016

Branche kompakt: Inlandsnachfrage am bulgarischen Kfz-Markt kommt nur langsam aus der Krise

Sofia (GTAI) - Eine Reihe von Kfz-Zulieferern nimmt in Bulgarien die Produktion auf. Andere Firmen - auch deutsche, die seit Jahren vor Ort sind - erweitern ihre Produktion. Der Blick ist auf den Export gerichtet. Obwohl selbst kein Autohersteller, spielt Bulgarien als Absatzmarkt eine eher untergeordnete Rolle. Mit der wirtschaftlichen Erholung zeigt sich die Fahrzeugnachfrage wieder belebter, große Sprünge sind bei der Nachfrage nach Neuwagen aber nicht zu erwarten.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Bulgarien Fahrzeuge, -zubehör, allgemein, Straßenfahrzeuge, allgemein, Kfz-Teile, -Zubehör (ohne Brennstoffzellen), Personenkraftwagen (Pkw), Nutzfahrzeuge (Nfz)