"Branche kompakt" - Maschinen- und Anlagenbau

"Branche kompakt" - Maschinen- und Anlagenbau

Treffer: 65
  1-10   |
  • 05.10.2017

    Branche kompakt: Japans Maschinenbau bleibt gut aufgestellt

    Tokio (GTAI) - Die Auftragslage für Japans Maschinen- und Anlagenbauer sieht 2017 nach einem tendenziell enttäuschenden Vorjahr wieder besser aus. Sowohl bei den Inlands- als auch bei den Überseegeschäften zeigt der Trend nach oben. Weiterhin orientiert sich die verarbeitende Industrie strategisch ins Ausland. Dort entstehen auch Chancen bei der Zulieferung bei Infrastrukturprojekten. Im Inland schreitet die Digitalisierung voran und der Themenkomplex Industrie 4.0 gewinnt an Bedeutung.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Japan
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 08.08.2017

    Branche kompakt: Chiles Maschinenbausektor muss in Automatisierungstechnik investieren

    Santiago de Chile (GTAI) - In der chilenischen Maschinenbaubranche zeichnet sich ein Aufschwung ab. Die wichtigsten Absatzsegmente bleiben Bergbau und Bau, gefolgt von der Holzbearbeitung sowie der Landwirtschaft. Geringe Gewinnaussichten wegen niedriger Rohstoffpreise hemmten im Bergbau bis vor kurzem noch die Investitionslust. Als Lieferanten kommen ausländische Anbieter zum Zug, weil die Inlandsproduktion überschaubar ist. Unternehmen aus Deutschland zählen mit zu den wichtigsten Bezugsquellen.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Chile
    • registrierungspflichtig
    • (5)
  • 02.08.2017

    Branche kompakt: Koreas Maschinenbau profitiert von steigenden Exporten und zunehmenden Investitionen

    Seoul (GTAI) - Der Maschinenbau in Südkorea profitiert von der sich aufhellenden Konjunktur. Steigende Exporte und zunehmende Ausrüstungsinvestitionen werden 2017 zu einer besseren Auftragslage bei Maschinen und Ausrüstungen führen. Vor allem in Teilen der Elektronikindustrie wie bei Halbleitern sind massive Investitionen geplant. Die übergreifend notwendige Modernisierung und Neuausrichtung der koreanischen Industrie wird mittelfristig gute Absatzchancen bei hochwertigen Technologien nach sich ziehen.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Südkorea
    • registrierungspflichtig
  • 28.07.2017

    Branche kompakt: Solide Wachstumserwartungen sorgen in Portugal für steigende Investitionen in Maschinen

    Lissabon (GTAI) - Die portugiesische Wirtschaft gewinnt 2017 weiter an Schwung. Prognosen sehen das Bruttoinlandsprodukt real um 2,5% zunehmen. Dies färbt deutlich positiv auf die Ausrüstungsinvestitionen ab. Investitionsprojekte gibt es vor allem in der Kfz-Industrie, der Papierherstellung und der Metallverarbeitung, aber auch in der Bauindustrie, im Bergbau und in der Energie- und Wasserwirtschaft. Die Einfuhr von Spezialmaschinen zog im 1. Quartal zweistellig an - überproportional die aus Deutschland.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Portugal
    • registrierungspflichtig
  • 18.07.2017

    Branche kompakt: Wirtschaftswachstum pusht Vietnams Nachfrage nach ausländischen Maschinen

    Hanoi (GTAI) - Vietnams Nachfrage nach Maschinenbauprodukten steigt. Ein konstant hohes Wirtschaftswachstum und steigende Anforderungen an vietnamesische Waren schaffen Raum für Investitionen in die Produktion. Neben der Textil- und der Kunststoffbranche bieten auch der Agrarsektor und die Nahrungsmittelverarbeitung Chancen für Maschinen- und Anlagenbauer. Da der Maschinenbau in Vietnam noch wenig ausgebildet ist, ist das Land auf Importe angewiesen.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Vietnam
    • registrierungspflichtig
  • 14.07.2017

    Branche kompakt: Slowakischer Maschinenbau profitiert vom Bedarf der Autoindustrie

    Bratislava (GTAI) - Dank der guten Auftragslage der slowakischen Industrie wächst der Absatz von Maschinen und Anlagen stabil. Derzeit sind vor allem Ausrüstungen für die Automobilproduktion und ihrer Zulieferbranchen gefragt. Potenzial bietet der Trend zu mehr Automatisierung und Digitalisierung der Fertigungsprozesse, der durch den Fachkräftemangel beschleunigt wird. Daran teilhaben wollen auch die einheimischen Maschinenbauer. Deutschland liefert fast ein Drittel der Importe an Ausrüstungsgütern.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Slowakei
    • registrierungspflichtig
  • 14.07.2017

    Branche kompakt: In Ägypten rüsten viele Branchen ihren Maschinenpark auf

    Kairo (GTAI) - Die Abwertung der Landeswährung steigert das Interesse von Investoren an Industrieprojekten in Ägypten. Insbesondere die Nutzung lokaler Rohstoffe und Arbeitsleistung sind seit November 2016 attraktiver geworden. Strom und Gas sind wesentlich besser verfügbar als in den vergangenen Jahren. Engpässe stellen noch verfügbare Industriegrundstücke sowie Genehmigungen dar. Zahlreiche geplante Vorhaben erfordern den Import von Ausrüstungen. Deutschland kam 2016 auf einen Lieferanteil von 20%.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Ägypten
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 07.07.2017

    Branche kompakt: Auftragsbücher des niederländischen Maschinenbaus füllen sich

    Den Haag (GTAI) - Der Aufschwung der niederländischen Wirtschaft hält an. Die Binnennachfrage wächst robust. Nach einem Produktionsrückgang im Jahre 2016, startete der Maschinenbau schwungvoll ins Jahr 2017. Die Dynamik geht vom Export und von den steigenden Unternehmensinvestitionen, auch bei KMU, aus. Die lokale Branche ist mittelständisch geprägt und hoch spezialisiert. Als Wachstumstreiber gilt die Automatisierung von Produktionsprozessen.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Niederlande
    • registrierungspflichtig
  • 05.07.2017

    Branche kompakt: Tschechiens Maschinenmarkt nach kurzem Knick wieder auf Wachstumskurs

    Prag (GTAI) - Trotz kurzer Delle im Jahr 2016 bleibt Tschechien ein wichtiger Absatzmarkt für Maschinen und Anlagen. Die Investitionsneigung der Industriebetriebe hat sich wieder verbessert. Besonders der Fachkräftemangel und die steigenden Löhne zwingen die Unternehmen zur Automatisierung der Produktion. Doch auch mit klassischen Ausrüstungsgütern für die Bauwirtschaft oder die Lebensmittelbranche lassen sich weiter gute Geschäfte machen. Deutschland ist mit Abstand der führende Maschinenlieferant.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Tschechische Republik
    • registrierungspflichtig
    • (4)
  • 04.07.2017

    Branche kompakt: Steigende Exportnachfrage lässt spanische Betriebe in Maschinen investieren

    Madrid (GTAI) - Robustes Wirtschaftswachstum, steigende Auslastung und hohe Exporterwartungen der Industrie lassen den spanischen Maschinenmarkt weiter expandieren. Davon werden auch 2017 und 2018 deutsche Anbieter profitieren. Die Perspektiven bleiben positiv, da Investitionen in Exportindustrien, in der Energie- und Wasserwirtschaft sowie in Logistik und Entsorgung anstehen. Als Hersteller von Werkzeugmaschinen rangiert Spanien laut dem Fachverband AFM vom Umsatz her in der EU auf Platz drei.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Spanien
    • registrierungspflichtig
Treffer: 65
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Funktionen