"Branche kompakt" - Medizintechnik

"Branche kompakt" - Medizintechnik

Treffer: 63
  1-10   |
  • 29.03.2018

    Branche kompakt: Medizintechnik für Taiwans alternde Gesellschaft

    Taipei (GTAI) - Der Medizintechnikmarkt Taiwans wächst sowohl auf der Nachfrage- als auch der Produktionsseite. Die steigende inländische Erzeugung wird den Bedarf an spezialisierter Ausrüstung für Diagnostik und Behandlung auch zukünftig nicht decken. Hohe Importe bleiben erforderlich, was deutschen Lieferanten Geschäftschancen bietet. Die Regierung plant, Taiwan als ein asiatisches Zentrum für Biotechnologie und medizinische Forschung und Technologie zu etablieren.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Taiwan
    • registrierungspflichtig
  • 27.03.2018

    Branche kompakt: Krankenhausprojekte in Ghana sorgen für Nachfrage nach Medizintechnik

    Accra (GTAI) - Ghana sucht nach privaten Investoren im Gesundheitsbereich. Das Land hat zuletzt seine Krankenhauskapazitäten deutlich aufgestockt. Allerdings mangelt es am Management und an medizinischem Personal. Der Regierung fehlt das Geld für große Investitionen. Daher sucht sie die Partnerschaft mit Privatunternehmen. Für deutsche Lieferanten von Medizintechnik ist Ghana zwar ein kleiner Markt. Dennoch gibt es immer wieder Geschäftschancen sowohl bei staatlichen als auch bei privaten Aufträgen.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Ghana
    • registrierungspflichtig
    • (2)
  • 13.03.2018

    Branche kompakt: Serbiens Nachfrage nach Medizintechnik legt leicht zu

    Belgrad (GTAI) - Die großen Klinikzentren in Serbien warten immer noch auf eine Modernisierung. Fortschritte gibt es im Krankenhaus in der Stadt Nis. Die privaten Anbieter von Gesundheitsleistungen sind auf dem Vormarsch - was den Markt für Ausrüstungen leicht wachsen lässt. Wegen einer sehr überschaubaren Inlandsfertigung dominiert importierte Technik das Angebot. Dabei zählt Deutschland zu den führenden Lieferländern.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Serbien
    • registrierungspflichtig
  • 12.03.2018

    Branche kompakt: Spaniens Medizintechnikmarkt im Erholungsmodus

    Madrid (GTAI) - Spanier haben mit die längste Lebenserwartung in Europa. Dazu trägt das hohe Niveau des Gesundheitssystems bei. Im Zuge der Wirtschaftserholung seit 2014 nehmen die Gesundheitsausgaben wieder zu und mit ihnen der Markt für Medizintechnik. Dieser hat 2016 rechnerisch auf fast 4,0 Milliarden Euro zugelegt. Deutschland ist in den meisten Segmenten wichtigstes Lieferland, hat aber 2017 Rückschläge hinnehmen müssen. Dies ist auch vor dem Hintergrund eines Rekordlieferwerts 2016 zu sehen.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Spanien
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 27.02.2018

    Branche kompakt: Brasiliens Markt für Medizintechnik hat Tiefpunkt überschritten

    São Paulo (GTAI) - Brasiliens staatliche Ausgaben für die Gesundheitswirtschaft stagnieren. Dagegen können private Investoren ihre Investitionen steigern. Der Markt privater Kliniken und Krankenhäuser konsolidiert sich. Die inländische Nachfrage nach Medizintechnik sowie die Importe legen zu. Im verstärkten Preiswettbewerb verweist die VR China Deutschland auf Platz drei als Lieferland Brasiliens.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Brasilien
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 23.02.2018

    Branche kompakt: Frankreichs Medizintechnikeinkäufer müssen sparen

    Paris (GTAI) - Frankreich ist weiter ein interessanter Markt für deutsche Anbieter von Medizintechnik. Die Regierung will in den kommenden vier Jahren mit Investitionen von 5 Milliarden Euro die Digitalisierung im Gesundheitssektor anstoßen. Ein Teil davon wird in die Modernisierung der technischen Ausrüstungen fließen. Allerdings muss die Sozialversicherung 2018 erneut Einsparungen vornehmen, die auch vermehrt die Medizintechnik betreffen.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Frankreich
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 09.02.2018

    Branche kompakt: Usbekistans Markt für Medizintechnik hat gute Entwicklungschancen

    Taschkent (GTAI) - Usbekistans Medizintechnikmarkt ist ein Importmarkt. Die jetzt immer mehr in Fahrt kommende wirtschaftliche Liberalisierung im Land beflügelt die Absatzchancen. Das Importgeschäft wird zudem durch neue zentrale Initiativen für die Modernisierung und den Ausbau der öffentlichen und privaten Gesundheitsfürsorge flankiert. In vielen Kliniken besteht ein großer Nachholbedarf bei der Ausstattung mit moderner Technik. Das Gros der Beschaffungen erfolgt bisher über internationale Kreditlinien.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Usbekistan
    • registrierungspflichtig
  • 08.02.2018

    Branche kompakt: Irland plant neue Klinikprojekte

    Dublin (GTAI) - Irlands Medizintechnikmarkt soll Prognosen zufolge von 2016 bis 2020 um 23 Prozent wachsen. Die öffentlichen Gesundheitsausgaben sollen zwischen 2017 und 2020 sogar um 60 Prozent steigen. Das Ausgangsniveau ist aber wegen der rezessionsbedingten Einsparungen von 2009 bis 2013 noch relativ gering. Das größte Investitionsprojekt ist die neue Kinderklinik in Dublin. In Irland sind 18 der 25 weltgrößten Hersteller von Medizintechnik tätig.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Irland
    • registrierungspflichtig
  • 06.02.2018

    Branche kompakt: Positive Impulse auf dem rumänischen Markt für Medizintechnik

    Bukarest (GTAI) - Das rumänische Gesundheitswesen entwickelt sich dynamisch. Für die kommenden Jahre wird ein Wachstum in Höhe von jährlich 5 bis 7 Prozent erwartet. Der staatliche Gesundheitssektor befindet sich in einer Ausbau- und Reformphase, während der private durch Investitionen und Übernahmen gekennzeichnet ist. Die Nachfragebedingungen sind günstig, vor allem für Hightech-Ausrüstungen und medizinische Dienstleistungen.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Rumänien
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 06.02.2018

    Branche kompakt: Auf dem griechischen Medizintechnikmarkt ist keine Erholung in Sicht

    Athen (GTAI) - Griechenland kürzt laut Haushaltsplan die staatlichen Gesundheitsausgaben 2018 um rund 17 Prozent. Zwar sollen die Aufwendungen für Medizintechnik um 6 Prozent steigen. Dennoch rechnet der griechische Branchenverband für das Jahr mit einem Umsatzrückgang. Hohe staatliche Außenstände, geringe Liquidität und Pflichtrückzahlungen (Clawback) führen zu Engpässen. Die inländische Produktion bleibt gering und Medizintechnik muss nahezu komplett importiert werden.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Griechenland
    • registrierungspflichtig
Treffer: 63
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Funktionen