GTAI-Future - Exportchancen 2016/2017

GTAI-Future - Exportchancen 2016/2017

Zu den Ländern, die erfolgreiche Geschäfte versprechen, gehören das Vereinigte Königreich, die Türkei, Vietnam, die VR China, die USA, Mexiko, Argentinien und der Iran. Bei den Produktmärkten sind es die Gesundheitswirtschaft, die Digitalisierung, die Wassertechnik, das Agrobusiness und die Energiewirtschaft jeweils bezogen auf mehrere oder ausgewählte einzelne Regionen.

Im Vereinigten Königreich als zweitgrößter Volkswirtschaft in der EU sind in nahezu allen Bereichen gute Geschäftschancen vorhanden. Die Türkei ist nicht nur ein Partner der EU in Verbindung mit der Flüchtlingskrise, sondern ein großer sich dynamisch entwickelnder Markt. In Vietnam hat sich das Bruttoinlandsprodukt in den letzten sieben Jahren verdoppelt und die Wirtschaft wächst schneller als in China.

Bedingt durch demografischen Wandel, medizintechnischen Fortschritt und höhere Ansprüche der Bevölkerung an die Lebensqualität gewinnt die Gesundheitswirtschaft an Bedeutung. Die Digitalisierung hält in immer mehr Bereiche vor allem in Europa und Amerika Einzug und eröffnet neue Exportchancen. Wassermanagement, -versorgungsinfrastruktur und Abwasserversorgung sind wichtige Themen, die für Asien und Amerika herausgestellt werden.

Mehr zu den Ländern und Produktmärkten verbunden mit Prognosen für deutsche Exporte finden Sie in der Publikation „Exportchancen 2016/17“, Bestell-Nr. 20822. Die Publikation kann nach einer kurzen, kostenlosen Registrierung gebührenfrei heruntergeladen werden:

Kontakt

Martin Kalhöfer

‎+49 (0)228 24 993-217

Kontakt

Frank Robaschik

‎+49 (0)228 24 993-398

Kontakt

Edda Wolf

‎+49 (0)228 24 993-214

Kontakt

Barbara Zimniok

‎+49 (0)228 24 993-249