Kaufkraft und Konsumverhalten

23.05.2017

Kaufkraft und Konsumverhalten - Tschechische Republik

Prag (GTAI) - Tschechiens Verbraucher waren bislang sehr preissensibel. Doch die gute Konjunktur und steigende Einkommen sorgen dafür, dass Qualität und Herkunft der Produkte bei der Kaufentscheidung wichtiger werden. Zwar bleibt das Kaufkraftniveau noch weit hinter dem in Westeuropa zurück. Dennoch bieten die hohe Sparquote und der relativ niedrige Verschuldungsgrad der Haushalte Potenzial für größere Anschaffungen. Davon profitieren vor allem langlebige Konsumgüter. (Kontaktanschriften)

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Tschechische Republik Geschäftspraxis allgemein, Konsum / Konsumentenverhalten

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechts-informationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche