Kreditvergabe und Zahlungsmoral

12.01.2015

Kreditvergabe und Zahlungsmoral - Bulgarien

Sofia (gtai) - Die bulgarische Wirtschaft leidet unter bewusstem und systematischem Zahlungsverzug. Die Verschuldung zwischen Unternehmen ist sehr hoch. Immer kürzere Zahlungsziele werden bevorzugt. Bulgarien hatte 2013 den größten Zuwachs von Firmeninsolvenzen in Zentral- und Osteuropa. Die Bonitätsprüfung wird durch geringe Informationstransparenz erschwert. Die Einschaltung von Gerichten zur Forderungseintreibung sollte vermieden werden. Der Prozentsatz notleidender Kredite ist hoch. (Internetadressen)

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Bulgarien Geschäftspraxis allgemein, Zahlungsverkehr, Kreditauskunfteien, Inkassodienste, Finanzierung, allgemein

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechts-informationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche