Lohn- und Lohnnebenkosten

15.06.2018

Lohn- und Lohnnebenkosten - Tschechische Republik

Prag (GTAI) - Auf Tschechiens Arbeitsmarkt diktieren die Beschäftigten derzeit die Bedingungen. Es gibt viel mehr freie Stellen als Jobsuchende, weshalb sich Kandidaten die besten Positionen und Konditionen aussuchen können. Das führt zu hohen Lohnsteigerungen und starker Fluktuation in den Betrieben. Die Arbeitgeber müssen neue Anreize schaffen, um ihre Belegschaft zusammen zu halten. Gleichzeitig erhöht sich der Druck, personalintensive Geschäftsbereiche zu verlagern oder stärker zu automatisieren.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Tschechische Republik Arbeitsmarkt / Löhne / Ausbildung, Geschäftspraxis allgemein, Sozialversicherung

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche