Swot-Analyse

29.12.2017

SWOT-Analyse - Vereinigtes Königreich (Dezember 2017)

London (GTAI) - Der für den 29. März 2019 geplante Brexit sorgt für extreme Unsicherheiten. Die Regierung investiert verstärkt in Infrastruktur- und Wohnungsbauprojekte, in die 5G-Mobilfunktechnologie sowie Elektromobilität und autonomes Fahren. Das schwache britische Pfund Sterling verteuert Importe.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Vereinigtes Königreich Außenwirtschaft, allgemein, Wirtschaftslage, -entwicklung, allgemein, Geschäftspraxis allgemein, SWOT-Analyse

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche