Suche

Suche

Treffer: 27
  1-10   |
  • 02.07.2018

    Im Fokus: Argentinien hält Reformkurs
    • Trade
    • Märkte
    • Argentinien
    • registrierungspflichtig
    • (2)
  • 05.06.2018

    Wirtschaftsdaten kompakt - Argentinien
    • Trade
    • Märkte
    • Wirtschaftsdaten Kompakt
    • Argentinien
    • (10)
  • 01.06.2018

    markets International (03/2018)
    • Trade
    • Märkte
    • Brasilien
    • China
    • Israel
    • Indien
    • Irak
    • Ukraine
    • Frankreich
    • Polen
    • Tschechische Republik
    • Schweden
    • Deutschland
    • Russland
    • Mexiko
    • USA
    • Argentinien
    • Chile
    • registrierungspflichtig
  • 12.03.2018

    Nationale Investitionsförderung - Argentinien

    Buenos Aires (GTAI) - Die seit Ende 2015 amtierende Regierung von Präsident Mauricio Macri will die Rahmenbedingungen für Investitionen unter anderem durch Steuersenkungen und eine bessere Infrastruktur attraktiver machen. Gleichzeitig gibt es jedoch ein engmaschiges Netz von speziellen Fördermaßnahmen und -instrumenten. Etliche Wirtschaftszweige werden auf diese Weise unterstützt. Vor allem auf Ebene der Provinzen und Gemeinden besteht Spielraum für das Aushandeln von Vergünstigungen.

    • Trade
    • Märkte
    • Argentinien
    • registrierungspflichtig
    • (2)
  • 05.03.2018

    Investitionsklima und -risiken - Argentinien

    Buenos Aires (GTAI) - Unter der seit Ende 2015 amtierenden Regierung von Präsident Mauricio Macri hat sich das Investitionsklima deutlich verbessert. Das gute Abschneiden von Macris Regierungsbündnis "Cambiemos" bei den Parlamentswahlen im Oktober 2017 brachte neuen Rückenwind für die marktfreundliche Reformpolitik. Der Bedarf an Reformen, die Argentiniens Wirtschaft wettbewerbsfähiger machen sollen, ist groß. Die Sanierung der Staatsfinanzen und der Abbau der hohen Kostenlast kommen nur langsam voran.

    • Trade
    • Märkte
    • Argentinien
    • registrierungspflichtig
    • (3)
  • 26.01.2018

    SWOT-Analyse - Argentinien (Januar 2018)

    Buenos Aires (GTAI) - Argentinien setzt auf die Stärke seiner hochproduktiven Landwirtschaft. Präsident Macris Reformpolitik birgt große Chancen. Doch gleichzeitig schwelen bisher noch überschaubare, potenziell aber sehr bedeutende Risiken wie die hohen Defizite in Haushalt und Leistungsbilanz.

    • Trade
    • Märkte
    • Argentinien
    • registrierungspflichtig
    • (2)
  • 26.01.2018

    Wirtschaftsausblick Januar 2018 - Argentinien

    Buenos Aires (GTAI) - Der wirtschaftliche und politische Horizont in Argentinien klart auf. Nach dem Wahlsieg der Regierung bei den Parlamentswahlen im Oktober 2017 bestehen gute Chancen für die Kontinuität der marktfreundlichen Reformpolitik von Präsident Mauricio Macri. Der Konjunkturaufschwung gewinnt an Kraft. Vor allem die Investitionen und die Einfuhr ziehen an. Hohe Defizite in Staatshaushalt und Leistungsbilanz sowie die Überbewertung des Peso lassen jedoch Alarmzeichen aufblinken.

    • Trade
    • Märkte
    • Argentinien
    • (9)
  • 22.01.2018

    Protektionismus fordert deutsche Investoren heraus

    Bonn (GTAI) - Rückschläge im Freihandel in wichtigen Partnerländern bedeuten für deutsche Investoren einen schwereren Stand. Russlandsanktionen, Neuverhandlungen von Handelsabkommen durch die US-Regierung oder steigender Staatseinfluss auf die Wirtschaft in China: Das Umfeld für Investoren ändert sich ständig. Auch Fachkräftemangel oder marode Infrastruktur stellen Unternehmer vor große Herausforderungen. Germany Trade & Invest analysiert die Perspektiven für deutsche Investoren in zehn Ländern.

    • Trade
    • Märkte
    • Argentinien
    • Südafrika
    • China
    • Indien
    • Frankreich
    • Polen
    • Russland
    • Tschechische Republik
    • Türkei
    • USA
    • (8)
  • 19.10.2017

    Konjunktur in Lateinamerika bleibt verhalten

    Bonn (GTAI) - Die Volkswirtschaften in Lateinamerika und der Karibik wachsen zur Jahresmitte 2017 relativ langsam. Brasilien erholt sich langsamer als erhofft von der Rezession, Mexiko bangt um den ungehinderten Zugang zum US-Markt, und von den Verhandlungen zu mehr Freihandel sind vorerst keine großen Impulse zu erwarten. Für Projekte indes sind wieder höhere Ausgaben vorgesehen. Privates Kapital soll die Basis legen für eine bessere Infrastruktur und eine höhere Produktion von Öl, Gas oder Solarstrom.

    • Trade
    • Märkte
    • Mexiko
    • Brasilien
    • Argentinien
    • (3)
  • 31.08.2017

    Wirtschaftsausblick August 2017 - Argentinien

    Buenos Aires (GTAI) - Nach einer unerwartet schweren Anpassungsrezession im Vorjahr kommt Argentiniens Wirtschaft 2017 immer besser in Fahrt. Verbesserte Chancen der Regierungskoalition Cambiemos für die Parlamentswahlen im Oktober 2017 lassen erwarten, dass Präsident Mauricio Macri nach der Wahl Unterstützung für weitere Reformen findet. Besonders große Hoffnungen ruhen auf den privaten Investitionen und auf PPP-Projekten zum Ausbau der Infrastruktur. Deutschen Zulieferern bieten sich dabei gute Chancen.

    • Trade
    • Märkte
    • Argentinien
    • (12)
Treffer: 27
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Wirtschaftsklima

Funktionen