Wirtschaftstrends

31.12.2015

Wirtschaftstrends Jahreswechsel 2015/16 - DR Kongo

Kinshasa/Lubumbashi (gtai) - Die DR Kongo zählt seit Jahren zu den wachstumsstärksten Märkten auf dem afrikanischen Kontinent. Erwähnt wird das Land häufig nur im Zusammenhang mit Krisen, Katastrophen und Chaos. Dabei bestehen zahlreiche Geschäftschancen. Deutsche Unternehmen beschränken sich bislang auf das Liefergeschäft mit dem zentralafrikanischen Land. Chancen bestehen in den Bereichen der Nahrungsmittelproduktion, Bergbau sowie in verschiedenen Infrastruktursektoren wie Energie, Wasser oder Transport.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Kongo, Demokratische Republik Land- und Forstwirtschaft, Fischerei, allgemein, Nahrungs- und Genussmittel, allgemein, Transport und Verkehr, allgemein, Energie, Wasser, Wärme, allgemein, Bauwirtschaft, allgemein, Bergbau / Rohstoffe, allgemein, Maschinen- und Anlagenbau, allgemein, Export, Import, Wirtschaftslage, -entwicklung, allgemein, Sozialprodukt / Volkseinkommen / BIP / BSP, Außenhandel / Struktur, allgemein, Investitionen (Inland), Investitionsklima, allgemein, Abfallentsorgung, Recycling, Konjunktur, allgemein, Konsum / Konsumentenverhalten, Wasserversorgung, -gewinnung, Bewässerung, Abwasserentsorgung

Weitere Informationen

Funktionen

Suche | © iStock.com/malerapaso; GTAI

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschafts-daten, Zoll- und Rechts-informationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche