Suche

10.02.2016

Leasingumsätze erreichen in Polen Rekordhöhe

Kfz dominieren / Verband optimistisch / Von Beatrice Repetzki

Warschau (gtai) - Finanzierungsangebote von Leasingunternehmen sind in Polen zunehmend gefragt. Auch 2016 erwartet der Branchenverband ZPL einen zweistelligen Zuwachs, zumal Betriebe ihre Investitionen weiter steigern dürften. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen nutzen das Leasing als Finanzierungsform. Im Vordergrund stehen dabei Straßenfahrzeuge. Marktführer blieb 2015 der Breslauer Europejski Fundusz Leasingowy; Aufsteiger sind mLeasing und Getin Leasing. (Kontaktanschrift)

Die Umsätze der Leasingunternehmen in Polen beliefen sich 2015 auf den Rekordwert von knapp 50 Mrd. Zloty netto (Zl; rund 12 Mrd. Euro, 1 Euro = 4,1841 Zl; Durchschnittskurs 2015). Der Zuwachs gegenüber 2014 betrug 16,3%. Auch 2016 erwartet der Verband des Polnischen Leasing ZPL eine kräftige Steigerung um 14,0%. Der ZPL blickt optimistisch auf die kommenden Jahre, da er mit steigenden Investitionen der Firmen rechnet, die insbesondere mit Leasingfinanzierungen verwirklicht werden. Bereits jetzt nutzen etwa 0,5 Mio. Firmen das Angebot von Leasingunternehmen, darunter vor allem Mikro-, kleine und mittelständische Betriebe.

Umsätze der Leasingunternehmen einschließlich Kreditvergabe (in Mrd. Zl)
2010 2011 2012 2013 2014 2015
Bewegliche Güter 25,7 29,6 29,8 33,7 41,6 48,4
Immobilien 1,6 1,5 1,5 1,6 1,2 1,4
Insgesamt 27,3 31,1 31,2 35,3 42,8 49,8

Quelle: Verband des Polnischen Leasing ZPL

Einen kräftigen Zuwachs um 21,0% für das Jahr 2016 prognostiziert der ZPL bei IT-Ausrüstungen, da die Digitalisierung der Wirtschaft voranschreitet und die Firmen mit den Neuentwicklungen Schritt halten müssen. Immer mehr Aufgaben werden auf elektronischem Wege erledigt. Auch bei der vorherrschenden Gütergruppe, den Fahrzeugen, erwartet der ZPL eine überdurchschnittliche Steigerung.

Umsätze der Leasingfirmen in einzelnen Kategorien (in Mio. Zl, Veränderung in %)
2014 2015 2016 1) Veränderung 2)
Bewegliche Güter, darunter 41.573 48.379 55.209 14,1
.Fahrzeuge, darunter 26.464 31.481 36.568 16,2
..Pkw und Nfz 15.596 18.656 21.590 15,7
..Lkw über 3,5 t 10.545 12.392 14.518 17,2
..Übrige Straßenfahrzeuge 322 433 460 6,2
.Maschinen und Ausrüstungen 13.553 15.146 16.668 10,1
.IT-Ausrüstungen 605 735 889 21,0
.Flugzeuge, Schiffe, Eisenbahnen 548 670 727 8,7
.Übrige bewegliche Güter 404 347 357 2,8
Immobilien 1.247 1.428 1.564 9,5
Finanzierung insgesamt 42.820 49.807 56.773 14,0

1) Prognose; 2) Veränderung 2016 gegenüber 2015

Quelle: Verband des Polnischen Leasing ZPL

Die wichtigste Position unter den Fahrzeugen bilden Pkw und Nfz, die 2015 von Leasingunternehmen für 18,7 Mrd. Zl überlassen wurden - ein beachtlicher Zuwachs um 19,6% gegenüber 2014. Hier hatten Pkw mit 81% den Löwenanteil; der Rest entfiel auf Nfz und kleine Lkw bis zu 3,5 t. Bei den übrigen Transportmitteln ergab sich ein Zuwachs um 18,2% auf 13,5 Mrd. Zl.

Unterdurchschnittlich entwickelte sich die Überlassung von Maschinen und Ausrüstungen sowie IT-Bedarf mit einem Plus von 12,2% auf 15,9 Mrd. Zl. Bei den Maschinen standen Landmaschinen im Vordergrund, deren Beschaffung Leasingunternehmen für 3.904 Mio. Zl finanzierten (+9,2%).

Verdoppelung bei Nahrungsmittelmaschinen

Auf dem zweiten Rang folgten Kunststoff- und Metallbearbeitungsmaschinen mit 2.330 Mio. Zl (+23,3%) vor Baumaschinen und -geräten mit 1.884 Mio. Zl (+1,1%), Nahrungsmittelmaschinen mit 675 Mio. Zl (+93,7), medizinischem Bedarf mit 619 Mio. Zl (-13,0), Druckereimaschinen mit 619 Mio. Zl (+12,4), Gabelstaplern mit 595 Mio. Zl (+19,6), gastronomische Ausrüstungen mit 213 Mio. Zl (+0,8) und anderen Maschinen und Ausrüstungen mit insgesamt 4.306 Mio. Zl (+10,3%).

Die Finanzierung von IT-Bedarf erreichte einen Wert von 735 Mio. Zl (+21,5%), wobei besonders Hardware mit 623 Mio. Zl (+20,6%) geleast wurde. Einen besonders kräftigen Zuwachs um 85,8% ergab sich bei Software (63 Mio. Zl). Die 28 Mitgliedsfirmen des ZPL, deren Ergebnisse der Verband einzeln auflistet, finanzierten die Beschaffung von Aktiva im Gesamtwert von 44,3 Mrd. Zl (netto). Das entsprach 88,9% des vom ZPL geschätzten Gesamtumsatzes aller Leasinganbieter in Höhe von 49,8 Mrd. Zl.

Sämtliche laufenden Verträge der Leasingunternehmen (aktives Portfolio) hatten Ende 2015 einen Wert von 87,8 Mrd. Zl. Dem gegenüber stand laut ZPL ein Saldo von Krediten, die Banken Unternehmen für Investitionen erteilt hatten, im Wert von 101,4 Mrd. Zl. Somit ist das Leasing die zweitwichtigste externe Finanzquelle zur Durchführung von Investitionen. Diese sollen 2016 in Polen weiter steigen. Der ZPL erwartet einen Zuwachs um 5,0%, der somit gegenüber 2015 abflacht (+6,1%). Das Statistische Hauptamt GUS meldet für die ersten drei Quartale einen realen Zuwachs der Investitionen größerer Betriebe in Anlagevermögen um 12,3%.

Investitionsaufwendungen (in Mio. Zl, reale Steigerung in %) *)
1. bis 3. Quartal 2014 1. bis 3. Quartal 2015 Veränderung
Anlagevermögen insgesamt 75.251 85.744 12,3
.Gebäude 30.040 34.023 13,7
.Maschinen, Anlagen 34.827 40.603 13,2
.Transportmittel 9.414 9.898 3,0

*) Unternehmen mit mindestens 50 Beschäftigten

Quelle: Statistisches Hauptamt GUS

Die Leasingunternehmen erwirtschafteten 2015 rund 85,2% ihres Umsatzes mit Leasingverträgen, der Rest entfiel auf die Vergabe von Krediten (14,8%). Hier ergab sich ein unterdurchschnittlicher Zuwachs um 14,1%. Bei der Kreditfinanzierung dominieren Landmaschinen mit einem Anteil an allen beweglichen Gütern von 44,8%. Dieser Anteil weist einen sinkenden Trend auf; im 2. Halbjahr 2015 schwächte sich die Nachfrage von Seiten der Landwirte ab, da der Zufluss der restlichen EU-Mittel aus dem Haushalt 2007 bis 2013 abebbte.

Aufsteiger mLeasing und Getin Leasing

Inländische Leasingunternehmen haben eine starke Stellung. Marktführer blieb auch 2015 der Europejski Fundusz Leasingowy S.A. (EFL, http://www.efl.pl) aus Wroclaw (Breslau), der Mitglied der Gruppe Credit Agricole ist und sein Ergebnis um 17,1% verbesserte. MLeasing befindet sich auf dem Vormarsch und stieg auf den zweiten Platz auf. Auf Rang drei verbesserte sich die Getin Leasing S.A., die bei der Überlassung von Kfz einen Zuwachs um 46,7% erzielte und in diesem Bereich zum Spitzenreiter wurde. Raiffeisen-Leasing Polska S.A. fiel auf den fünften Rang zurück. Hinter der führenden Zehnergruppe folgten BNP Paribas Leasing Solutions, Volkswagen Leasing, SG Equipment Leasing, Siemens Finance und andere.

Finanzierungen der zehn größten Leasinganbieter 2015 (Nettowert in Mio. Zl)
Leasing-Gesellschaft Insgesamt Kfz Maschinen
Europejski Fundusz Leasingowy (EFL) 4.370 2.961 1.298
mLeasing 3.785 2.092 966
Getin Leasing 3.726 3.372 338
BZ WBK Leasing 3.713 1.595 1.881
Raiffeisen Leasing 3.532 2.479 942
PKO Leasing 3.029 2.025 742
Millennium Leasing 2.754 1.650 829
ING Lease Polska 2.558 1.112 950
Idea Leasing 2.550 1.712 823
Pekao Leasing 2.204 1.233 813

Quelle: Verband des Polnischen Leasing ZPL

Das Leasing von Immobilien bewegt sich kontinuierlich auf niedrigem Niveau. Nur elf ZPL-Mitglieder engagierten sich in dieser Marktnische, in der Bürohäuser sowie Handels- und Dienstleistungsobjekte im Vordergrund standen. Die Spitzenposition belegte hier 2015 mLeasing mit einem Umsatz von 531 Mio. Zl.

Die 21 Mitgliedsfirmen des mit dem ZPL verbundenen Polnischen Verbandes für Vermietung und Leasing von Fahrzeugen PZWLP hatten 146.703 Autos Ende 2015 im Rahmen einer langfristigen Vermietung und Verwaltung überlassen (+16,6%), darunter 105.154 als Full Service Leasing (FSL), 16.838 als Leasing mit Service (LS) und 24.711 als reines Fleet Management (FM). Führend im Bereich des langfristigen FSL ist LeasePlan Fleet Management Polska.

Kontaktanschrift

Verband des Polnischen Leasing:

Zwiazek Polskiego Leasingu (ZPL)

und

Polnischer Verband für Vermietung und Leasing von Fahrzeugen:

Polski Zwiazek Wynajmu i Leasingu Pojazdow (PZWLP)

ul. T. Rejtana 17, 02-516 Warszawa

Tel.: 0048 22/542 41-36, -37

E-Mail: zpl@leasing.org.pl, michal.jankowski@pzwlp.pl

Internet: http://www.leasing.org.pl, http://www.pzwlp.pl

(B.R.)

Dieser Artikel ist relevant für:

Polen Finanzierung, allgemein, Leasing

Kontakt

Marlene Bukowski

‎+49 (0)30 200099-260

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechts-informationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche