Suche

Suche

Treffer: 7512
  1-10   |
  • 25.09.2017

    Branche kompakt: Teilesektor gibt Serbiens Kfz-Industrie Schwung

    Belgrad (GTAI) - Die Nachfrage nach fabrikneuen Pkw zeigt in Serbien weiter nach oben. Nach Stückzahlen steuert der Markt 2017 bereits das dritte Jahr in Folge auf ein merkliches Absatzplus zu. Die lokale Pkw-Fertigung schöpft ihre Möglichkeiten hingegen bei Weitem nicht aus. Deutliche Zuwächse verzeichnet die exportorientierte Zulieferindustrie. Neben mehreren Neuansiedlungen stocken auch bereits vor Ort aktive Firmen ihre Kapazitäten auf.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Serbien
    • registrierungspflichtig
  • 25.09.2017

    Chinas Baumaschinenhersteller profitieren vom Infrastrukturausbau

    Beijing (GTAI) - Die chinesischen Baumaschinenhersteller erfreuen sich nach Jahren der Konsolidierung wieder steigender Umsätze und Gewinne. Insbesondere schwere Erdbewegungsmaschinen werden für die unter Nachdruck fortgesetzten Infrastrukturprojekte benötigt. Selbst die Brancheneinfuhren zeigten in den ersten sieben Monaten 2017 wieder nach oben. Auch deutsche Lieferanten verbuchen erstmals seit Jahren wieder ein Plus, wenn auch nur von 1,8 Prozent.

    • Trade
    • Märkte
    • China
  • 25.09.2017

    Branche kompakt: Vietnams Windenergie im Aufbruch

    Hanoi (GTAI) - Erneuerbare Energien haben lange ein Schattendasein in der vietnamesischen Energieplanung gefristet. Seit 2016 aber betreibt Vietnam seine eigene Energiewende. Windenergie soll in Zukunft einen wichtigen Beitrag zur Stromversorgung des Landes leisten. Die Anzahl der geplanten Projekte steigt rapide. Da Vietnam selbst noch kaum über die notwendige Technik und das Know-how zum Bau von Windkraftanlagen verfügt, sind ausländische Zulieferungen nötig. Das regulative Umfeld aber bleibt schwierig.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Vietnam
    • registrierungspflichtig
  • 25.09.2017

    Die Afrikanische Entwicklungsbank als Katalysator für Afrikas Wandel

    Bonn (GTAI) - In einem Interview mit Germany Trade & Invest schilderte Ronald Meyer kurz vor seinem Abschied von der Afrikanischen Entwicklungsbank (AfDB) in Abidjan, Cote d'Ivoire, seinen Blick auf Institution und Kontinent. Meyer war von September 2014 bis August 2017 Exekutivdirektor für die Mitgliedsstaaten Deutschland, Schweiz und Portugal. Mit der Innenperspektive aus der größten regionalen Finanzierungsinstitution für Entwicklungsprojekte in Afrika und als Kenner des afrikanischen Kontinents zieht er Bilanz.

    • Trade
    • Märkte
  • 25.09.2017

    Türkische Regierung setzt Wachstum vor Stabilität

    Istanbul (GTAI) - Die türkische Wirtschaft wuchs im 1. Halbjahr 2017 um mehr als fünf Prozent. Für das Gesamtjahr und das kommende Jahr wird mit einem ähnlich hohen Ergebnis gerechnet. Allerdings: Der Aufschwung ist zu einem großen Teil durch massive staatliche Konjunkturmaßnahmen herbeigeführt. Strukturelle Defizite bleiben bestehen, Investitionen in der verarbeitenden Industrie sind eingebrochen. Die innen- und geopolitischen Risiken für die türkische Wirtschaft sind weiterhin immens.

    • Trade
    • Märkte
    • Türkei
  • 25.09.2017

    Transport und Logistik - Vietnam

    Hanoi (GTAI) - Vietnams Logistiksparte expandiert. Ausländische Investitionen und eine florierende Exportindustrie steigern die Nachfrage nach immer komplexeren Logistikdienstleistungen. Internationale Anbieter beherrschen den Markt. Eine noch mangelhafte Infrastruktur und teils umständliche Regularien aber treiben die Kosten in die Höhe. Der Ausbau von Straßen, Häfen und Flughäfen sowie eine vereinfachte Zollabwicklung sollen Engpässe beheben. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Vietnam
    • registrierungspflichtig
  • 22.09.2017

    Slowakei investiert in den Ausbau des Radwegenetzes

    Bratislava (GTAI) - Die Slowakei will mehr Geld für den Bau von Radwegen und Fahrradstellflächen zur Verfügung stellen. Vorgesehen sind rund 125 Kilometer Radwege pro Jahr, um den Umstieg auf das Zweirad attraktiver zu machen. Bislang gibt es kaum Infrastruktur für diese umweltfreundliche Verkehrsart. Für die ersten Bauprojekte wurden jetzt Förderzusagen erteilt. (Kontaktadresse)

    • Trade
    • Märkte
    • Slowakei
    • (1)
  • 22.09.2017

    Hotelboom in Kenia

    Nairobi (GTAI) - Nirgendwo auf dem afrikanischen Kontinent werden so viele neue Luxushotels geplant und gebaut wie in Kenia. So äußert sich Horwath HTL South Africa, ein auf die Beratung, Entwicklung und Realisierung von internationalen Hotelprojekten und touristischen Destinationen spezialisiertes Unternehmen. International gesehen sei der Markt zwar nur eine Nische, dafür aber eine mit Wachstum und guten Renditen, heißt es.

    • Trade
    • Märkte
    • Kenia
  • 22.09.2017

    Philippinen wollen Projekte der Verkehrsinfrastruktur beschleunigen

    Taipei (GTAI) - Die mangelhafte Transport- und Verkehrsinfrastruktur behindert die Wirtschaftsentwicklung der Philippinen. Um die erforderlichen Bauprojekte schneller als bisher voranzutreiben, soll der Staat künftig hauptsächlich für deren organisatorische Umsetzung verantwortlich sein, bevor sie später in private Hände übergeben werden. Die Pläne werden die Baubranche auf Jahre auslasten und umfangreiche Lieferungen aus dem Ausland erfordern.

    • Trade
    • Märkte
    • Philippinen
  • 22.09.2017

    Investitionsklima und -risiken Turkmenistan

    Aschgabat (GTAI) - Intransparente und schwierige Rahmenbedingungen bleiben ein großer Hemmschuh für ausländische Unternehmen in Turkmenistan. Sie wollen sich deshalb in der zentralasiatischen Republik in der Regel nicht über Handelsbeziehungen hinaus engagieren. Die forciert vorangetriebene Diversifizierung der Wirtschaft und das rege Baugewerbe bieten trotz der inzwischen weniger ins Land fließen Petrodollar Absatzchancen. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Turkmenistan
    • registrierungspflichtig
Treffer: 7512
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Geschäftspraxis

Wirtschaftsklima

Themen

Funktionen