Suche

17.05.2018

Zahlungsverhalten in Russland

Moskau (GTAI) - Deutsche Unternehmen bleiben in Russland nur selten auf unbezahlten Rechnungen sitzen. Eine konservative Abwicklung und Vorauszahlungen verhindern größere Zahlungsausfälle. Die Zahlungsmoral russischer Geschäftspartner ist grundsätzlich hoch. Dennoch sind deutsche Unternehmen gut beraten, die Bonität ihrer Geschäftspartner vorab gründlich zu prüfen. Bei Insolvenzen sind ausstehende Forderungen kaum mehr einzutreiben.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Russland Geschäftspraxis allgemein, Zahlungsverkehr, Kreditauskunfteien, Inkassodienste, Finanzierung, allgemein

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche