Suche

Suche

Treffer: 2
  1-2  
  • 31.05.2017

    Wirtschaftsausblick Mai 2017 - Iran

    Teheran (GTAI) - Irans Wirtschaft ist im vergangenen Jahr vor allem aufgrund der stark erhöhten Ölförderung kräftig gewachsen. Jetzt lässt die mit der OPEC vereinbarte Förderbegrenzung eine Ausweitung der Rohölproduktion nicht mehr zu. Große Teile der Nicht-Öl-Wirtschaft zeigen weiterhin nur schwaches Wachstum, es ist aber im Jahresverlauf mit einer Besserung zu rechnen. Politische Entwicklungen, insbesondere die Washingtoner Iran-Politik, könnten den Aufschwung behindern. Neue US-Sanktionsgesetze drohen.

    • Trade
    • Märkte
    • Iran
    • (20)
  • 12.12.2016

    Wirtschaftsausblick Winter 2016/17 - Iran

    Teheran (GTAI) - Nach Lockerung der Wirtschaftssanktionen Anfang 2016 zeigen bereits einzelne Wirtschaftszweige eine deutliche Belebung, vor allem der Öl- und Gassektor. Aber bei vielen geplanten Großprojekten ist weiterhin die Finanzierung ungeklärt. Eine Verschlechterung der iranisch-amerikanischen Beziehungen nach Amtsantritt der Trump-Administration würde den Wirtschaftsaufschwung dämpfen. Die bisher als relativ sicher geltende Wiederwahl von Präsident Rohani im Mai 2017 könnte dann gefährdet sein.

    • Trade
    • Märkte
    • Iran
    • (12)
Treffer: 2
  1-2  

Suche verfeinern

Länder

Wirtschaftsklima

Funktionen