Suche

Suche

Treffer: 189
  1-10   |
  • 21.06.2018

    SWOT-Analyse - Türkei (Juni 2018)

    Istanbul (GTAI) - Die Türkei ist trotz des Währungsverfalls und der hohen politischen Risiken ein bedeutender Markt für deutsche Firmen. Dem grundsätzlich starken Wachstumspotenzial aufgrund der konsumfreudigen Verbraucher und des dynamischen Privatsektors stehen wichtige Strukturdefizite entgegen.

    • Trade
    • Märkte
    • Türkei
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 20.06.2018

    Branchencheck - Türkei (Juni 2018)

    Istanbul (GTAI) - Die Branchen in der Türkei entwickeln sich derzeit sehr unterschiedlich. Während in der Bauwirtschaft weiterhin viele Projekte realisiert werden, leidet der Maschinenbau unter der schwachen Investitionsnachfrage. Der Verfall der türkischen Lira trifft vor allem die Branchen, die auf importierte Vorerzeugnisse angewiesen sind.

    • Trade
    • Märkte
    • Türkei
    • (1)
  • 18.06.2018

    Wirtschaftsausblick - Türkei (Juni 2018)

    Istanbul (GTAI) - Die türkische Wirtschaft durchläuft derzeit massive Verwerfungen. Alarmierend ist vor allem der Einsturz der Landeswährung, der Importe massiv verteuert. Das treibt die Inflation in die Höhe und schmälert die Kaufkraft der einheimischen Bevölkerung. Unternehmen und Investoren sind verunsichert. Die geopolitischen Risiken bleiben hoch.

    • Trade
    • Märkte
    • Türkei
  • 15.06.2018

    Lohn- und Lohnnebenkosten - Türkei

    Istanbul (GTAI) - Die Türkei besitzt im Vergleich zu Deutschland beträchtliche Lohnkostenvorteile. Diese sind jedoch geringer als in anderen südosteuropäischen Ländern wie Bulgarien oder Rumänien. Ein wichtiger Kostenfaktor sind die relativ hohen Lohnnebenkosten in der Türkei. Zudem müssen Arbeitgeber die landesüblichen Gratifikationen wie eine warme Mahlzeit für Angestellte beachten. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Türkei
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 05.06.2018

    Wirtschaftsdaten kompakt - Türkei
    • Trade
    • Märkte
    • Wirtschaftsdaten Kompakt
    • Türkei
    • (38)
  • 31.05.2018

    Branche kompakt: Türkische Ernährungswirtschaft hat hohes Wachstumspotenzial

    Istanbul (GTAI) - Der türkische Markt für Lebensmittel bietet internationalen Herstellern nur begrenzte Absatzmöglichkeiten, da die Branche von lokalen Unternehmen beherrscht wird. Chancen für ausländische Firmen ergeben sich durch den Betrieb von Produktionsstätten vor Ort, einschließlich der Übernahme erfolgreicher türkischer Branchenunternehmen. Der Markt besitzt grundsätzlich ein hohes Wachstumspotenzial.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Türkei
    • registrierungspflichtig
  • 31.05.2018

    Branchenanalyse: Türkische Bauwirtschaft erwartet 2018 etwas geringeres Wachstum

    Istanbul (GTAI) - Die türkische Bauwirtschaft bleibt weiterhin ein bedeutender Wachstumstreiber. Allerdings: Im Wohnungs- und Bürobau zeichnen sich Marktsättigungstendenzen ab. Zudem nehmen die Finanzierungskosten für die großen öffentlichen Infrastrukturprojekte infolge höherer Kreditzinsen zu. Auch die steigenden Baustoffpreise haben eine dämpfende Auswirkung.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Türkei
    • registrierungspflichtig
  • 29.05.2018

    Türkische Energieunternehmen investieren in Schwellenländern

    Istanbul (GTAI) - Türkische Energieunternehmen wie Zorlu Enerjii und Karadeniz Energy verstärken ihre Projekttätigkeit im Ausland. Dabei werden sie vorrangig in Entwicklungsländern aktiv, wo sie Solar- und Windkraftwerke bauen oder Energieschiffe liefern. Im Irak investiert die türkische Holding Pet in die Erschließung neuer Erdölquellen.

    • Trade
    • Märkte
    • Türkei
    • (1)
  • 23.05.2018

    Türkei importiert deutlich weniger Nahrungsmittelmaschinen

    Istanbul (GTAI) - Ausländische Anbieter von Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen haben gute Chancen in der Türkei, wenn moderne Anlagen und schlüsselfertige Produktionslinien gefragt sind. Vor allem die großen Mehl- und Nudelhersteller brauchen leistungsstarke Maschinen. Allerdings leiden ausländische Lieferanten zurzeit unter der schwachen Lira und der allgemeinen Investitionszurückhaltung in der Türkei. Die Einfuhren sind zuletzt deutlich zurückgegangen.

    • Trade
    • Märkte
    • Türkei
    • (1)
  • 14.05.2018

    Türkische Nahrungsmittelhersteller bauen Kapazitäten aus

    Istanbul (GTAI) - Die Lebensmittel- und Getränkeindustrie zählt zu den größten Branchen der Türkei. Gemessen am Umsatzvolumen folgt sie gleich hinter dem Energiesektor und dem Fahrzeugbau. Ein großes Defizit besteht allerdings bei Fleisch- und Milchprodukten. Mehrere Unternehmen haben in diesem Bereich Investitionen angekündigt.

    • Trade
    • Märkte
    • Türkei
    • (2)
Treffer: 189
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Geschäftspraxis

Wirtschaftsklima

Themen

Funktionen