Recht Aktuell

14.06.2018

Indien - Plattform für Online-Registrierung von ausländischen Investitionen

Von Robert Herzner

(GTAI) Die indische Zentralbank hat am 7. Juni 2018 in ihrem Rundschreiben A.P. (Dir) Circular No. 30 mitgeteilt, dass ausländische Investitionen online zu registrieren sind. Ziel ist es, bereits bestehende verschiedene Meldestrukturen unterschiedlicher ausländischer Investitionsformen zu vereinheitlichen. Dazu wird die Single Master Form (SMF) eingeführt. Die SMF-Plattform zum Hochladen der entsprechenden Informationen wird auf der Webseite der indischen Zentralbank (Reserve Bank of India, RBI) unter www.rbi.org.in vom 28. Juni bis 12. Juli 2018 freigeschaltet.

Auf der SMF-Plattform sind alle ausländischen Investitionen in einer indischen Einheit zu erfassen. Maßgebliche Vorschrift zur Bewertung der Investitionen sind die Foreign Exchange Management (Transfer or issue of security by a person resident outside India) Regulations 2017 vom 7. November 2017.

Sofern die Informationen nicht auf der SMF-Plattform eingestellt werden, sind indische Einheiten nicht zu ausländische Investitionen berechtigt und es liegt ein Verstoß gegen den Foreign Exchange Management Act von 1999 vor. 

Das Rundschreiben A.P. (Dir) Circular No. 30 kann auf der Webseite der Zentralbank abgerufen werden.