Recht Aktuell

10.11.2017

Webinar zum Thema „Schiedsverfahren in und mit Mittel- und Osteuropa“ am 23. November 2017

Veranstaltungsankündigung

(GTAI) Wir laden Sie zum Webinar zum Thema „Schiedsverfahren in und mit Mittel- und Osteuropa“ ein, das am Donnerstag, den 23. November 2017 (15:00h - 16:00h MESZ), von Germany Trade & Invest und der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS) ausgerichtet wird.

Im Rahmen des Webinars wird Dmitry Marenkov, Senior Manager bei Germany Trade & Invest in Bonn, die Schiedsinstitutionen in Mittel- und Osteuropa und deren Besonderheiten sowie aktuelle Entwicklungen im Schiedsrecht ausgewählter Länder der Region vorstellen. Ferner werden praxisrelevante Aspekte der Vollstreckung von ausländischen Schiedssprüchen in diesen Ländern beleuchtet.

Darüber hinaus wird Patryk Kulig, Case Manager bei der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS), über die Praxis der DIS hinsichtlich Verfahren mit Beteiligung von osteuropäischen Parteien berichten. Er wird dabei auf typische Merkmale und die Besonderheiten von Schiedsverfahren mit MOE-Bezug eingehen.

Die Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS) ist ein eingetragener Verein zur Förderung der deutschen und internationalen Schiedsgerichtsbarkeit. Die DIS als die führende Schiedsinstitution in Deutschland, die jährlich rund 200 Verfahren administriert und über jahrelange Erfahrung hinsichtlich Schiedsverfahren mit Osteuropabezug verfügt, bietet ein administriertes Schiedsgerichtsverfahren nach der DIS-Schiedsgerichtsordnung und weitere Verfahren alternativer Streiterledigung (ADR) an.

Das Webinar richtet sich an Unternehmensjuristen, Contract Manager, Rechtsanwälte und alle, die im Geschäftsverkehr mit Mittel- und Osteuropa mit der Schiedsgerichtsbarkeit und der Gestaltung von Schiedsklauseln in Berührung kommen.

Die Teilnahme am Webinar ist kostenfrei.

Anmeldung zum Webinar ist unter diesem Link möglich.

Hinweis:Informationen über weitere GTAI-Webinare zu rechtlichen Themen finden Sie hier.