Zoll Aktuell

17.04.2018

Côte d’Ivoire – Einführung des Konformitätsbewertungsprogramms für Importwaren auf Mitte Juli verschoben

Bonn (GTAI) – Nach Angaben der Prüfgesellschaft Intertek hat das ivorische Handelsministerium die Einführung des verpflichtenden „Inspection and Verification of Conformity Program“ um drei Monate auf das Verschiffungsdatum 16. Juli 2018 verschoben (siehe hierzu auch unsere Meldung vom 14.02.2018).

Bis dahin steht es Exporteuren frei, Konformitätszertifikate auf freiwilliger Basis zu beantragen. Dadurch kann ggf. die Zollabfertigung in Côte d’Ivoire erleichtert werden.

Mit der Durchführung des Programms, das für Lieferungen von regulierten Produkten ab einem fob-Warenwert von einer Million CFA-Franc gilt, wurden die Prüfgesellschaften Bureau Veritas, Cotecna, Intertek und SGS betraut. (AM)