Zoll Aktuell

06.10.2015

Russische Föderation – Mautpflicht auf föderalen Straßen für schwere Lkw

Bonn (gtai) – Ab dem 15.11.15 wird die Nutzung der föderalen Straßen in Russland für Lkw, die schwerer als 12 Tonnen sind, mautpflichtig. Die Höhe der Maut beträgt 3,73 Rubel pro Kilometer und wird über das Online-System „Platon“ erhoben und beglichen (www.platon.ru).

Die Erhebung erfolgt entweder über die Installation eines bestimmten Bordcomputers oder über den Erwerb einer Wegekarte, die Angaben zur zurückgelegten Strecke enthält. In jedem Fall ist die Maut vor Nutzung der Straßen zu entrichten.

Der Verstoß gegen die Mautpflicht ist bußgeldbewährt. Das Bußgeld kann zwischen 5.000 und 450.000 Rubel betragen. 

Quelle: Informationen der Föderalen Straßenagentur des Transportministeriums der Russischen Föderation 

Mauterhebungssystem „Platon“ 

Nelli Lüzinger Nelli Lüzinger | © GTAI

Kontakt

Nelli Lüzinger

‎+49 (0)228 24 993-351