Suche

Suche

Treffer: 3
  1-3  
  • 11.07.2018

    Lohn- und Lohnnebenkosten - Italien

    Mailand (GTAI) - Italien zählt zu den EU-Ländern mit den höchsten Lohnnebenkosten, doch die niedrigen Bruttolöhne sorgen bei den Gesamtarbeitskosten für einen Platz im Mittelfeld. Die 2014 verabschiedete Arbeitsmarktreform hat mit tief verwurzelten Tabus gebrochen, ist aber nicht weit genug gegangen, um die gravierenden langfristigen Probleme am Arbeitsmarkt zu lösen. Die hohe Jugendarbeitslosigkeit und das Nord-Süd-Gefälle bleiben Kernthemen der Politik. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Italien
    • registrierungspflichtig
    • (11)
  • 14.06.2019

    Investitionsklima in Italien

    Mailand (GTAI) - Italien macht es Investoren nicht leicht, zieht aber weiter internationales Kapital an. Lesen Sie hier, wie deutsche Unternehmen die Lage einschätzen.

    • Trade
    • Märkte
    • Italien
    • registrierungspflichtig
    • (2)
  • 25.10.2018

    Investitionsklima in Italien

    Mailand (GTAI) - Lesen Sie hier, wie Unternehmen und Marktexperten das Investitionsklima im turbulenten Italien einschätzen, wo Risiken drohen und welche Fördermittel es gibt.

    • Trade
    • Märkte
    • Italien
    • registrierungspflichtig
    • (3)
Treffer: 3
  1-3  

Suche verfeinern

Geschäftsfeld

Länder

Rubrik

Geschäftspraxis

Wirtschaftsklima

Funktionen