Im Fokus: Indiens Regionalcluster

Im Fokus: Indiens Regionalcluster

Bundesstaaten im Wettbewerb

Rund 3.200 Kilometer trennen den Norden Indiens vom südlichsten Landesteil - kaum weniger als Norwegen und Spanien. Die 29 Bundesstaaten und sieben Unionsterritorien des Subkontinents haben in ihrer Entwicklung ganz unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Auch das Tempo variiert stark. Während der ärmste Bundesstaat Bihar auf eine Wirtschaftsleistung pro Kopf von gut 500 US-Dollar kommt, liegt diese im Urlaubsparadies und Bergbaugebiet Goa bei mehr als dem Zehnfachen. Einige Regionen sind erfolgreicher darin als andere, einzelne Wirtschaftszweige zu fördern und Firmen anzusiedeln. Infrastruktur, Verfügbarkeit von Fachkräften, Bürokratie und Anreize für Investoren hängen wesentlich vom Engagement der einzelnen Regionalregierungen ab. Sie stehen bei der Anwerbung in- oder ausländischer Investoren in starkem Wettbewerb.

Die Broschüre, 16 Seiten, steht als PDF nach kurzer Registrierung zum kostenlosen Download bereit oder kann als Printversion unter der Bestellnummer 21108 bei Germany Trade & Invest, Kundencenter, Postfach 140116, 53056 Bonn, Telefon: 0228/24993-316, E-Mail: vertrieb@gtai.de kostenfrei angefordert werden.

Funktionen

Wilma Knipp Wilma Knipp | © GTAI

Kontakt

Wilma Knipp

‎+49 228 24 993-259