"Branche kompakt" - Bauwirtschaft

16.11.2016

Branche kompakt: Große Unsicherheit im Hochbau des Vereinigten Königreichs

London (GTAI) - Mit dem Wunsch der Briten, die EU zu verlassen, haben die Unsicherheiten für die britische Baubranche stark zugenommen. Der seit dem Referendum deutlich schwächere Kurs des Pfund-Sterling macht deutsche Dienstleistungen nun vergleichsweise teurer. Eine im Internet kostenlos abrufbare Studie von Germany Trade & Invest gibt einen breiten Überblick zu Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Architekten und Handwerksbetriebe im Bereich Denkmalschutz und Gebäudesanierung.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Vereinigtes Königreich Bauwirtschaft, allgemein, Gewerbebau, Baunebengewerbe, Wohnungsbau, Brexit

Funktionen

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche