"Branche kompakt" - Bauwirtschaft

03.08.2016

Branche kompakt: Schwedens Hochbaukonjunktur bleibt stabil

Stockholm (GTAI) - Die Investitionen in Schwedens Bauwirtschaft sind 2015 um etwa 8% gestiegen und könnten 2016 nochmals um 6% zulegen. Der Wohnungsbau nimmt weiter an Fahrt auf, vor allem in den Ballungszentren Stockholm und Göteborg. Außerdem sollen in Schweden 2016 rund 470.000 qm neue Lagerflächen gebaut werden. Das wären 12% mehr als im Jahr davor. Ferner sind neue Handelsflächen mit einer Gesamtfläche von 2,4 Mio. qm landesweit geplant. Viele Großaufträge im Anlagenbau kommen aus dem Energiesektor.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Schweden Bauwirtschaft, allgemein, Gewerbebau, Baunebengewerbe, Wohnungsbau