"Branche kompakt" - Bauwirtschaft

25.12.2017

Branchenanalyse: Algerische Bauwirtschaft leidet unter niedrigen Öl- und Gaspreisen

Algier (GTAI) - Stark gefallene Einnahmen aus dem Öl- und Gasexport zwingen die algerische Regierung zu Ausgabenkürzungen. Vor allem der für die soziale Stabilität wichtige Wohnungsbau soll dennoch gefördert werden. Auch Projekte im Straßen- und Schienenbau sowie zur Wasseraufbereitung will die Regierung fortsetzen. Gegenwärtig sorgen Lieferengpässe, Importstopps und lange Bearbeitungszeiten beim Zoll für Unsicherheit.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Algerien Bauwirtschaft, allgemein

Funktionen

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche