"Branche kompakt" - Chemische Industrie

28.06.2017

Branche kompakt: Erholung der Nachfrage nach Chemieprodukten in Kasachstan erwartet

Almaty (GTAI) - Die wieder anziehende Konjunktur und steigende Investitionen sorgen für Impulse in der chemischen Industrie Kasachstans. Inzwischen dürfte die Talsohle durchschritten sein nachdem die Nachfrage nach Chemieprodukten seit 2014 stark gesunken war. Trotz umfangreicher Rohstoffressourcen muss das Gros an Chemieerzeugnissen importiert werden. In den Chemie-Sonderwirtschaftszonen Atyrau, Pawlodar und Taras sind viele Projekte geplant. Deutschland ist führendes Lieferland für Arzneimittel.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Kasachstan Chemische Industrie, allgemein