"Branche kompakt" - Maschinen- und Anlagenbau

28.06.2017

Branche kompakt: Verbesserte Aussichten auf dem Maschinenmarkt in Slowenien

Ljubljana (GTAI) - Die Aussichten auf dem slowenischen Maschinenmarkt hellen sich auf. Die Konjunktur zieht deutlich an. Angesichts der hohen Auslastung investieren die Unternehmen in den Ausbau und die Modernisierung der Kapazitäten. Nachfrageimpulse kommen vor allem von der starken Automobil- und -zulieferindustrie. Die Maschinenimporte legen wieder zu. Deutschland bleibt traditionell wichtigster Maschinenlieferant nach Slowenien.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Slowenien Maschinen- und Anlagenbau, allgemein

Funktionen

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche