"Branche kompakt" - Recycling- und Entsorgungswirtschaft

"Branche kompakt" - Recycling- und Entsorgungswirtschaft

Treffer: 32
  1-10   |
  • 15.05.2018

    Branche kompakt: Modernisierung der Abfallwirtschaft kommt in Kasachstan nur langsam voran

    Almaty (GTAI) - Kasachstans Abfallwirtschaft hat weiterhin großen Nachholbedarf. Mülltrennung hält in den Kommunen erst langsam Einzug. Der Bevölkerung mangelt es häufig am nötigen Umweltbewusstsein. Immerhin setzen Branchenakteure zunehmend auf das gezielte Sortieren und Wiederverwerten von Abfällen. Landesweit sollen mehrere entsprechende Anlagen entstehen. Die Investitionen sind noch überschaubar. Die niedrige Rentabilität hemmt die notwendige tiefgreifende Modernisierung des Sektors.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Kasachstan
    • registrierungspflichtig
  • 15.05.2018

    Branche kompakt: Viele Investitionsvorhaben in der tschechischen Abfallwirtschaft

    Prag (GTAI) - Tschechiens Deponierungsquote liegt weiter über dem EU-Durchschnitt. Der Recyclinganteil ist niedrig. Ab 2024 darf kein Abfall mehr auf Müllhalden landen. Bis dahin muss das Land ein enges Netz an Verarbeitungskapazitäten aufbauen. Dazu gehören in erster Linie Anlagen zur Müllverbrennung und zur Energiegewinnung aus Bioabfällen. Geschäftsmöglichkeiten bieten die Sanierung der bestehenden Deponien und die Digitalisierung der Abfallwirtschaft.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Tschechische Republik
    • registrierungspflichtig
  • 10.05.2018

    Branche kompakt: Vietnam sagt dem Müll den Kampf an

    Hanoi (GTAI) - Wachsende Müllmengen und unzureichende Kapazitäten stellen Vietnam vor große Probleme. Der Gesetzgeber will die Verwertungs- und Recyclinginfrastruktur ausbauen. Allerdings fehlen der zentralen und den lokalen Regierungen die finanziellen Mittel, aus eigener Kraft in eine moderne Müllverwertung einzusteigen. Internationales Engagement ist gefragt. Bei der Verwertung von Industrie- und Sondermüll bieten sich auch Chancen für ausländische Anbieter.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Vietnam
    • registrierungspflichtig
  • 10.05.2018

    Branche kompakt: Chiles Abfallwirtschaft muss mehr recyceln

    Santiago de Chile (GTAI) - Chile erzeugt pro Kopf am meisten Abfall in Lateinamerika, Tendenz steigend. Nur ein Zehntel wird recycelt, per Gesetz soll sich diese Quote nun verdreifachen. Entsorgung und Lagerung des Mülls erfolgen zudem oft unsachgemäß und bergen Umweltrisiken. Die Regierung will eine Kreislaufwirtschaft einführen, gestützt auf ein Gesetz von 2016. Deutsches Knowhow zu Trenn- und Sammelsystemen sowie zur Rückgewinnung ist gefragt.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Chile
    • registrierungspflichtig
    • (2)
  • 09.05.2018

    Branche kompakt: Investitionsschub in Russlands Abfallwirtschaft

    Berlin (GTAI) - Russland muss seine Abfallwirtschaft modernisieren. Derzeit landen 85 bis 90 Prozent des Mülls auf Deponien. Die Kommunen sind gesetzlich verpflichtet, in den nächsten Jahren eine moderne Sammel-, Sortier- und Recyclinginfrastruktur aufzubauen und investieren in Anlagen zur Abfallbehandlung. Produzenten und Importeure müssen immer strengere Recyclingquoten erfüllen. Der Bedarf an Ausrüstung für die Kreislaufwirtschaft wächst und bietet auch deutschen Anbietern interessante Geschäftschancen.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Russland
    • registrierungspflichtig
  • 09.05.2018

    Branche kompakt: Abfallwirtschaft in Brasilien belebt sich endlich etwas

    São Paulo (GTAI) - Von einer einheitlichen und nachhaltigen Abfallpolitik ist Brasilien weit entfernt. Viele Städte haben die Vorgaben des Abfallgesetzes von 2010 noch immer nicht umgesetzt, es fehlt das Geld. Öffentlich-private Partnerschaften sollen die Abfallwirtschaft nun endlich vorantreiben. Für Investitionen in die energetische Verwertung, insbesondere von Deponiegas, ergeben sich neue Anreize.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Brasilien
    • registrierungspflichtig
  • 25.04.2018

    Branche kompakt: Sloweniens Abfallwirtschaft gilt als technisch gut ausgestattet

    Ljubljana (GTAI) - Trotz deutlicher Fortschritte hat Sloweniens Abfallsektor weiterhin Handlungsbedarf. Zum Teil exportiert das Land seinen unsortierten Restmüll und erwägt daher den Bau einer Abfallverbrennungsanlage. Illegale Deponien müssen dringend geschlossen und saniert werden. Die slowenische Abfallbranche gilt als wenig transparent, für Lieferungen von Ausrüstung und Know-how ist der Markt jedoch offen.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Slowenien
    • registrierungspflichtig
  • 25.04.2018

    Branche kompakt: Polen muss mehr in seine Abfallwirtschaft investieren

    Warschau (GTAI) - Der Investitionsbedarf der polnischen Abfallwirtschaft bleibt groß. Siedlungsmüll soll statistisch besser erfasst werden, um die illegale Deponierung weiter zu begrenzen. Zu den sieben bestehenden Müllverbrennungsanlagen soll unter anderem eine in Danzig hinzu kommen. Außerdem muss Polen dafür sorgen, dass mehr Abfälle getrennt eingesammelt und recycelt werden. Daraus ergeben sich auch für deutsche Unternehmen gute Kooperations- und Zulieferchancen.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Polen
    • registrierungspflichtig
  • 26.03.2018

    Branche kompakt: Projekte in Griechenlands Abfallwirtschaft schreiten voran

    Athen (GTAI) - Griechenlands Abfallwirtschaft hinkt immer noch deutlich hinter den EU-Zielen hinterher. Die Deponierung ist viel zu hoch und zahlreiche unkontrollierte Müllhalden müssen geschlossen werden. Um das Recycling voranzutreiben, gibt ein neues Gesetz den Gemeinden mehr Verantwortung. Mit großen Verzögerungen werden die Abfallprojekte im Land umgesetzt. Die Zulieferchancen für deutsche Hersteller und Dienstleister sind gut.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Griechenland
    • registrierungspflichtig
  • 07.03.2018

    Branche kompakt: Italiens Abfallwirtschaft im Aufbruch

    Mailand (GTAI) - Italien hat alles in allem eine hoch entwickelte Entsorgungswirtschaft und gehört zu den Ländern mit den höchsten Recyclingquoten in Europa. Dennoch hat das Land bei der Entsorgung von Siedlungsabfällen erheblichen Nachholbedarf. Vor allem im Süden ist die Mülltrennung unterentwickelt. Es fehlen Verbrennungs- und Deponiekapazitäten, sodass große Abfallmengen exportiert werden. Die weiter steigende Recyclingquote und der Bedarf an neuen Technologien bieten Chancen für deutsche Unternehmen.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Italien
    • registrierungspflichtig
Treffer: 32
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Funktionen