"Branche kompakt" - Recycling- und Entsorgungswirtschaft

30.01.2018

Branche kompakt: China will bis 2020 über 38 Milliarden US-Dollar in die Abfallwirtschaft investieren

Shanghai (GTAI) - Chinas Abfallwirtschaft bekommt Rückenwind. Zum einen macht das Importverbot von Altpapier, Textilresten und Plastikmüll inländisches Recycling attraktiver. Zum anderen werden Vorschriften zur Müllsammlung, -trennung und -behandlung sowie deren Kontrolle strenger. Bis 2020 soll eine Recyclingrate von 35 Prozent erreicht werden. Darüber hinaus werden weiterhin massiv Müllverbrennungsanlagen gebaut. Ausländische und deutsche Abfall- und Recyclingtechnologien sind gefragt.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

China Umwelttechnische Anlagen, Abfallentsorgung, Recycling

Funktionen

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche