Suche

Suche

Treffer: 7
  1-7  
  • 25.01.2019

    Branchencheck - Österreich (Januar 2019)

    Bonn (GTAI) - Die österreichische Industrie profitiert von der günstigen Exportkonjunktur und dem privaten Konsum. Sparzwänge und Arbeitskräftemangel setzen in manchen Branchen Grenzen.

    • Trade
    • Märkte
    • Österreich
    • (1)
  • 14.03.2018

    Elektromobilität Österreich: Produzenten rüsten sich für die Zukunft

    Wien (GTAI) - Österreich ist ein Land ohne eigene Automarke. Allerdings sind einige große Unternehmen als Teile- und Komponentenlieferanten aktiv, beispielsweise Bosch oder BMW. Mit Magna-Steyr existiert zudem ein erfahrener Auftragsproduzent. Dieser wird ab 2018 den ersten batterieelektrisch betriebenen Jaguar produzieren. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Österreich
  • 13.03.2018

    Elektromobilität Österreich: Zulassungszahlen steigen, doch kein Elektroboom in Sicht

    Bonn (GTAI) - Die Zuwachsraten bei den jährlichen Neuzulassungen von Elektrofahrzeugen in Österreich sind enorm, offenbaren aber nur ein großes Wachstumspotenzial. Denn in der Realität spielen batteriebetriebene Pkw und Lieferwagen eine Nischenrolle. Einen Nachfrageschub könnte die Anschaffungsprämie auslösen, die vorerst bis Ende 2018 gilt. Ende 2017 betrug die Quote der Elektro-Pkw am Gesamtbestand nur 0,3 Prozent. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Österreich
  • 26.01.2018

    Branchencheck Österreich (Januar 2018)

    Bonn (GTAI) - Die großen Industriebranchen Österreichs wie auch die Bauwirtschaft haben 2017 alle einen Gang höher geschaltet. Das Industriewachstum wird sich 2018 ähnlich dynamisch fortsetzen. Prognosen gehen von einem realen Plus in einer Größenordnung von 5 Prozent aus. Wachstumstreiber sind der Export und die stark expansiven Ausrüstungsinvestitionen.

    • Trade
    • Märkte
    • Österreich
  • 07.12.2017

    Branche kompakt: Absatzwachstum sorgt für gute Aussichten der österreichischen Kfz-Industrie

    Berlin (GTAI) - Nach einem Plus von über 7 Prozent im Vorjahr deutet sich auch für 2017 ein Wachstum des Kfz-Absatzes in Österreich um rund sechs Prozent an. Bei Pkw könnten die Zuwächse sogar höher ausfallen. Zwar bremst die Auftragslage des Auftragsfertigers Magna Steyr die inländische Produktion von Kfz. Die Branche insgesamt verzeichnet aber steigende Umsätze. Deutschland hat einen Anteil von circa 50 Prozent am österreichischen Außenhandel mit Kfz-Teilen, was die extrem enge Verflechtung zeigt.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Österreich
    • registrierungspflichtig
  • 06.07.2017

    Produktmärkte in Österreich (Juni 2017)

    Bonn/Wien (GTAI) - Österreichs Industriebranchen sind im Aufwind. Ursachen sind die anhaltende inländischen Konsumneigung, weiter steigende Ausrüstungsinvestitionen sowie anziehende Exporte. Auch die Baukonjunktur läuft rund. Diese insgesamt sehr günstigen Perspektiven eröffnen vielerlei Chancen für ausländische Lieferanten.

    • Trade
    • Märkte
    • Österreich
  • 29.08.2016

    Pkw-Nachfrage in Österreich steuert 2016 auf neues Rekordhoch zu

    Bonn/Wien (GTAI) - Der Umsatz im österreichischen Fahrzeughandel ist nach drei negativen Jahren 2015 um nominal 3,2% auf 26,1 Mrd. Euro gewachsen und beschleunigt weiter. Damit könnte der Branchenumsatz (Handel mit Kfz, Motorrädern und Zubehör) 2016 erstmals die Marke von 27 Mrd. Euro übersteigen. Gute Aussichten für deutsche Produkte, denn der Anteil der neuzugelassenen Pkw aus Deutschland betrug im 1. Halbjahr 2016 beachtliche 46%. (Internetadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Österreich
    • (1)
Treffer: 7
  1-7  

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Themen

Funktionen