Suche

Suche

Treffer: 22
  1-10   |
  • 13.12.2018

    Branchencheck - Litauen (November2018)

    Vilnius (GTAI) - Günstige Arbeitskosten, hohe Produktivität und Fördermittel der Europäischen Union: Litauen bietet viele Standortvorteile.

    • Trade
    • Märkte
    • Litauen
    • (5)
  • 28.11.2018

    Branche kompakt: Litauens Bauwirtschaft erwartet ein gutes Jahr 2019

    Vilnius (GTAI) - Litauens Bauwirtschaft hat von der langen Aufschwungsphase der Wirtschaft profitiert und wächst auch 2019. Projekte winken im Hochbau, aber auch im Megaprojekt "Rail Baltica".

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Litauen
    • registrierungspflichtig
    • (4)
  • 20.11.2018

    SWOT-Analyse - Litauen (November2018)

    Vilnius (GTAI) - Litauen bietet den größten baltischen Absatzmarkt, niedrige Arbeitskosten und eine gute logistische Anbindung. Dringlichstes Problem bliebt der Fachkräftemangel.

    • Trade
    • Märkte
    • Litauen
    • registrierungspflichtig
    • (5)
  • 02.08.2018

    Holz- und Möbelindustrie in Estland, Lettland und Litauen erweitert Kapazitäten

    Riga (GTAI) - Die Holz- und Möbelhersteller in den baltischen Ländern haben für die nächsten Jahre hohe Investitionen angekündigt. Daraus erwachsen deutschen Unternehmen interessante Absatzchancen.

    • Trade
    • Märkte
    • Estland
    • Lettland
    • Litauen
    • (7)
  • 31.07.2018

    Baltische Energieinfrastruktur wächst mit Europa zusammen

    Riga (GTAI) - Estland, Lettland und Litauen verbinden ihre Energiemärkte mit Europa. Ferner soll bis 2020 ein gemeinsamer baltischer Gasmarkt entstehen. Auch deutschen Firmen bieten sich dadurch Chancen.

    • Trade
    • Märkte
    • Estland
    • Lettland
    • Litauen
    • (3)
  • 14.05.2018

    Deutsche Unternehmen profitieren beim baltischen "Rail Baltica"-Schienenprojekt von Aufträgen

    Tallinn (GTAI) - Das Großprojekt "Rail Baltica", das Estland, Lettland und Litauen bis 2026 an das westeuropäische Schienennetz anschließen soll, bietet auch deutschen Unternehmen gute Geschäftschancen. Aktuell befindet sich das Projekt in der Designphase. Obwohl der Bau der ersten Abschnitte erst 2019 startet, wird schon jetzt über eine milliardenschwere Tunnelverlängerung von Tallinn nach Helsinki diskutiert. Dabei ist die EU-Finanzierungszusage für die Rail Baltica nach 2020 unklar. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Finnland
    • Lettland
    • Estland
    • Litauen
    • (9)
  • 12.01.2018

    Branchencheck Litauen (Dezember 2017)

    Vilnius (GTAI) - Litauens Wirtschaftswachstum wird 2018 maßgeblich von der hohen Investitionstätigkeit getragen. Weil das Produktionsniveau und die Kapazitätsauslastung auf Rekordniveau liegen, müssen viele Unternehmen investieren, um neue Aufträge zu realisieren. Die neue Energiestrategie wird Projekte bei den Erneuerbaren, vor allem im Windbereich, auslösen. Deutsche Unternehmen finden in Großprojekten interessante Einstiegsmöglichkeiten.

    • Trade
    • Märkte
    • Litauen
    • (3)
  • 26.10.2017

    Fachkräftemangel erschwert Personalsuche in Estland, Lettland und Litauen

    Riga (GTAI) - Deutsche Unternehmen profitieren auf der Suche nach Personal im Baltikum von günstigen Arbeitskosten, müssen aber mit einer starken Lohndynamik und einem verschärften Fachkräftemangel rechnen, der durch die Abwanderung junger Balten ins EU-Ausland entsteht. Zwar verbreitern die baltischen Regierungen durch Reformen das Arbeitsangebot, aber der Spielraum verengt sich zunehmend. Die starken Reallohngewinne gefährden mittelfristig die Produktivitätsvorteile. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Estland
    • Lettland
    • Litauen
    • (2)
  • 10.05.2017

    Planungen für die Rail Baltica nehmen Fahrt auf

    Riga (GTAI) - Die Rail Baltica, die Hochgeschwindigkeitsstrecke, die Estland, Lettland und Litauen von Nord nach Süd queren soll, ist derzeit das größte Infrastrukturprojekt im Baltikum. Es sieht den Bau einer etwa 870 km langen, modernen Schnellbahnstrecke vor. Das Projekt wird jüngsten Schätzungen zufolge rund 5,8 Mrd. Euro kosten, 85% davon finanziert die EU. Die ersten Ausschreibungsverfahren sind angelaufen. (Internetadresse)

    • Trade
    • Märkte
    • Estland
    • Lettland
    • Litauen
    • Finnland
    • Polen
    • EU
    • (3)
  • 02.05.2017

    Mittelosteuropa - Industrien im Wandel, 2017
    • Trade
    • Märkte
    • Tschechische Republik
    • Slowakei
    • Polen
    • Ungarn
    • Estland
    • Lettland
    • Litauen
    • registrierungspflichtig
    • (11)
Treffer: 22
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Themen

Funktionen