Feiertage im Ausland

24.10.2018

Feiertage 2019 - Italien

Inhalt

Hier finden Sie Informationen zu staatlichen und religiösen Feiertagen im Ausland, Hinweise zu Bankfeiertagen und Öffnungszeiten sowie interkulturelle Tipps.

Italien

MEZ: +/- 0 Stunden

01. Januar Neujahr
06. Januar Dreikönigstag
22. April Ostermontag
25. April Tag der Befreiung
01. Mai Tag der Arbeit
02. Juni Tag der Republik
15. August Mariä Himmelfahrt, Ferragosto
01. November Allerheiligen
08. Dezember Unbefleckte Empfängnis
25. Dezember Weihnachten
26. Dezember Stephanstag

Immer häufiger werden Brückentage (ponte) für ein verlängertes Wochenende verwendet. Vor allem in Mailand wird die Zeit vom 2. bis 7. Dezember für einen Kurzurlaub genutzt. Zusätzlich sollte beachtet werden, dass der 7. Dezember (St. Ambrogio) in Mailand und der 29. Juni (Peter und Paul) in Rom ein Feiertag ist.

Bankfeiertage

Spezielle Bankfeiertage gibt es nicht.

Öffnungszeiten

Banken: Im Allgemeinen 8.15 oder 8.30 bis 13.15 oder 13.30 Uhr und 14.30 bis 15.30 Uhr. Die Öffnungszeiten variieren leicht von Bank zu Bank und von Region zu Region. In den Tourismus- und Wirtschaftszentren sind manche Kreditinstitute auch am Abend und Samstagvormittag geöffnet.

Büros und Behörden: Die Öffnungszeiten in Mailand weichen erheblich von denen in Rom und in Süditalien ab. In Behörden und Ministerien in Rom sind die Ansprechpartner in der Regel nicht vor 10.00 Uhr anzutreffen. Die Mittagspause (ab 13.30 Uhr) ist heilig und dauert meist bis 16.00 oder 16.30 Uhr. Dagegen sind in Mailand durchgehende Öffnungszeiten (ab 9.00 Uhr), kurze Mittagspausen bereits ab 13.00 Uhr und ein relativ früher Büroschluss um 17.00 oder 18.00 Uhr vorherrschend.

Geschäfte: Die Öffnungszeiten sind von Region zu Region unterschiedlich. Während sich in Nord- und Mittelitalien die durchgehende Öffnung mehr und mehr durchsetzt, ist in Süditalien auch bei Supermärkten und Warenhäusern eine mindestens zweistündige Mittagspause die Regel. In Fremdenverkehrsgebieten bleiben die Geschäfte oft an sieben Tagen in der Woche bis 22.00 Uhr geöffnet. Die Regierung, inbesondere die Partei Cinque Stelle, plant jedoch, die bisher freigestellten Öffnungszeiten am Sonntag zu kippen und kündigte einen entsprechenden Gesetzesentwurf an.

Größere Postämter haben am Samstagvormittag geöffnet.

Ferienzeiten

Kurzurlaube werden zwar immer beliebter, aber die eigentliche Urlaubszeit bleibt auf den Monat August konzentriert. Geschäfte und Restaurants sind häufig noch über den ganzen Monat August geschlossen, in Industriebetrieben hat sich die Urlaubszeit auf zwei bis drei Wochen verkürzt. Geschäftstermine von Mitte Juli bis Ende August sollten unbedingt bestätigt werden. Höhepunkt der Urlaubszeit ist die Woche des Ferragosto (15.8.), in der leitendes Personal mit Sicherheit nicht am Arbeitsplatz anzutreffen ist. Auch in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr und in der Karwoche sind Terminvereinbarungen schwierig. Im Februar wird die Karnevalswoche vor allem von Norditalienern in zunehmendem Maß für einen Skiurlaub (settimana bianca) genutzt.

Sommerzeit

Die Sommerzeit in der Europäischen Union dauert vom 31. März bis 27. Oktober 2019. Es gibt Überlegungen die Regelung für die Sommerzeit in Europa zu ändern.

Dos and Don'ts

Die Italiener sind ein kommunikatives Volk, viele Themen bieten sich bei einer ersten Kontaktaufnahme an, kulinarische Köstlichkeiten der Region können gelobt, Weinqualität erkannt, Interesse an kulturellen Schätzen gezeigt werden. Grundkenntnisse über Fußball können von Nutzen sein. Großen Stellenwert hat nach wie vor das Thema Familie. Eine strenge Trennung von Privatleben und Arbeit gibt es in der Regel nicht. Kritik an Italien, insbesondere aber Kritik an der Region aus welcher der Geschäftspartner kommt, sollte tunlichst vermieden werden. Notorisches Besserwissen wird als typisch deutsche Eigenschaft angesehen.

Wichtig ist es, „bella figura" zu machen: Ein gepflegtes Äußeres zu zeigen und Höflichkeit zu üben, gehören dazu. Auf dezente, gut sitzende Kleidung wird großen Wert gelegt. Violettes Geschenkpapier (violett ist die Farbe der Trauer, des Unglücks) ist verpönt. Gegrüßt wird durch einen Händedruck, leichtes Kopfnicken, einen Schulterschlag bei Geschäftsfreunden, eine leichte Umarmung unter Umständen mit der Andeutung eines Kusses auf jede Wange (auch unter Männern, vor allem im Süden). Beim Besuch eines Restaurants lässt der Gast sich den Tisch zuweisen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Geschäftspartnern finden Sie in unserer Publikation Verhandlungspraxis kompakt unter http://www.gtai.de/MKT201704128002

Dieser Artikel ist relevant für:

Italien Feiertage

Funktionen

Kontakt

Barbara Kussel

‎+49 228 24 993 356

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche