Kreditvergabe und Zahlungsmoral

06.11.2017

Kreditvergabe und Zahlungsmoral - Schweden

Stockholm (GTAI) - Bankkredite und andere klassische Finanzierungsinstrumente sind in Schweden weit verbreitet. Die Zahlungsmoral in dem Königreich zählt, gemeinsam mit der in anderen skandinavischen Ländern, zur höchsten weltweit. Kurze Zahlungszyklen von rund 30 Tagen sind die Regel. Forderungsausfälle machten 2017 nur 0,8 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Angaben über die Bonität von Unternehmen sowie Firmenbewertungen können bei zahlreichen Anbietern bezogen werden. (Kontaktanschriften)

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Schweden Geschäftspraxis allgemein, Zahlungsverkehr, Kreditauskunfteien, Inkassodienste, Finanzierung, allgemein

Funktionen

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche