Kreditvergabe und Zahlungsmoral

18.12.2017

Kreditvergabe und Zahlungsmoral - Tschechische Republik

Prag (GTAI) - Tschechien erlebt zurzeit einen Kreditboom. Dank der Niedrigzinsen steigt der Bedarf an Immobilien- und Verbraucherdarlehen stark an. Doch auch die Unternehmen fragen immer mehr Fremdkapital nach, um Investitionen zu finanzieren. Im Sommer 2017 hat die Nationalbank damit begonnen, den Leitzins behutsam anzuheben. Für ausländische Unternehmen sind die Standards bei der Kreditaufnahme ähnlich wie in Westeuropa. Zunehmend Probleme gibt es mit der Zahlungsmoral der Kunden.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Tschechische Republik Geschäftspraxis allgemein, Zahlungsverkehr, Kreditauskunfteien, Inkassodienste, Finanzierung, allgemein

Funktionen

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche