Lohn- und Lohnnebenkosten

11.10.2017

Lohn- und Lohnnebenkosten - Vereinigtes Königreich

London (GTAI) - Der geplante EU-Austritt, die damit zusammenhängende Schwäche des britischen Pfund Sterling (£) und die vermutlich bevorstehenden Einschränkungen der Arbeitnehmerfreizügigkeit beieinflussen den britischen Arbeitsmarkt stark. Das Interesse günstiger Arbeitskräfte aus Ost- und Südosteuropa hat nachgelassen. Für hochqualifizierte EU-Ausländer sind Jobs im Vereinigten Königreich ebenfalls deutlich weniger attraktiv. Die steigende Inflation führt zu sinkenden Reallöhnen. (Kontaktadressen)

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Vereinigtes Königreich Arbeitsmarkt / Löhne / Ausbildung, Geschäftspraxis allgemein, Sozialversicherung

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche