Nationale Investitionsförderung

12.03.2018

Nationale Investitionsförderung - Argentinien

Buenos Aires (GTAI) - Die seit Ende 2015 amtierende Regierung von Präsident Mauricio Macri will die Rahmenbedingungen für Investitionen unter anderem durch Steuersenkungen und eine bessere Infrastruktur attraktiver machen. Gleichzeitig gibt es jedoch ein engmaschiges Netz von speziellen Fördermaßnahmen und -instrumenten. Etliche Wirtschaftszweige werden auf diese Weise unterstützt. Vor allem auf Ebene der Provinzen und Gemeinden besteht Spielraum für das Aushandeln von Vergünstigungen.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Argentinien Geschäftspraxis allgemein, Wirtschaftsförderung, Industriepolitik

Funktionen

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche