Nationale Investitionsförderung

08.07.2016

Nationale Investitionsförderung - Chile

Santiago de Chile (GTAI) - Chile fördert Kapitaltransfers und Investitionen aus dem Ausland seit 2016 gezielter. Deutsche Firmen könnten davon besonders profitieren. Neu ist die Befreiung von der Umsatzsteuer für eingeführte Waren und Dienstleistungen, die im Zusammenhang mit einer Investition stehen. Alle Anreizprogramme richten sich auch an ausländische Unternehmen, die im Land gegründet werden. F&E-Initiativen sowie Engagements in entlegenen Regionen unterstützt der Staat besonders. (Kontaktanschriften)

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Chile Geschäftspraxis allgemein, Wirtschaftsförderung, Industriepolitik

Funktionen

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche