Swot-Analyse

Swot-Analyse

Treffer: 132
  1-10   |
  • 17.06.2019

    SWOT-Analyse - Australien (Juni 2019)

    Sydney (GTAI) - Australiens Wirtschaft ist ein Anker der Stabilität. Für deutsche Firmen könnte das geplante Freihandelsabkommen Australiens mit der EU den Zugang zu dem attraktiven Markt erleichtern.

    • Trade
    • Märkte
    • Australien
    • registrierungspflichtig
  • 17.06.2019

    SWOT-Analyse - Äthiopien (Mai 2019)

    Nairobi (GTAI) - Äthiopien zählt zu den Hoffnungsträgern in Ostafrika und kann wie kein anderes Land ausländische Direktinvestitionen anlocken - trotz erheblicher Risiken.

    • Trade
    • Märkte
    • Äthiopien
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 14.06.2019

    SWOT-Analyse - Türkei (Mai 2019)

    Istanbul (GTAI) - Die Türkei bleibt für deutsche Firmen ein interessanter Markt und Investitionsstandort, auch wenn die Wirtschaft kriselt. Vor allem der Energie- und der Verkehrssektor bieten Chancen.

    • Trade
    • Märkte
    • Türkei
    • registrierungspflichtig
  • 13.06.2019

    SWOT-Analyse - Katar (Mai 2019)

    Dubai/Doha (GTAI) - Katar modernisiert die Infrastruktur und diversifiziert seine Wirtschaft. Der Gassektor bleibt aber die Lebensader. Regionale militärische Konflikte würden Katar schwer treffen.

    • Trade
    • Märkte
    • Katar
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 13.06.2019

    SWOT-Analyse - Südafrika (Juni 2019)

    Johannesburg (GTAI) - Südafrikas Wirtschaft weist eine starke Diversifizierung auf, die deutschen Unternehmen Beteiligungschancen bietet. Strukturelle Defizite hemmen hohes und nachhaltiges Wachstum.

    • Trade
    • Märkte
    • Südafrika
    • registrierungspflichtig
    • (2)
  • 07.06.2019

    SWOT-Analyse - Rumänien (Mai 2019)

    Bukarest (GTAI) - Die Stellung der deutschen Wirtschaft in Rumänien ist stark. Mittel- und langfristig überwiegen die Vorteile für noch mehr Engagement.

    • Trade
    • Märkte
    • Rumänien
    • registrierungspflichtig
  • 07.06.2019

    SWOT-Analyse - Kasachstan (Mai 2019)

    Almaty (GTAI) - Kasachstan will unabhängiger vom Rohstoffexport werden. Der Staat stellt Investitionen zur Diversifizierung bereit. Schwachpunkte sind Rechtsunsicherheit, Korruption und Bürokratie.

    • Trade
    • Märkte
    • Kasachstan
    • registrierungspflichtig
  • 06.06.2019

    SWOT-Analyse - Kolumbien (Mai 2019)

    Bogotá (GTAI) - Die Sicherheitslage in ländlichen Gebieten und die Krise in Venezuela sind Risikofaktoren. Dennoch sind die mittelfristigen Wachstumsaussichten für Kolumbien positiv.

    • Trade
    • Märkte
    • Kolumbien
    • registrierungspflichtig
  • 05.06.2019

    SWOT-Analyse - Senegal (Mai 2019)

    Dakar (GTAI) - Eigentlich sind gute Konjunkturaussichten, politische Stabilität und Dakar als Drehscheibe für die Region gute Voraussetzungen für eine Niederlassung - doch deutsche Unternehmen fehlen.

    • Trade
    • Märkte
    • Senegal
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 28.05.2019

    SWOT-Analyse - Armenien (Mai 2019)

    Eriwan (GTAI) - Armeniens Wirtschaft gilt als liberal und offen. Ihr Entwicklungspotenzial kann sie aufgrund eines schwierigen geopolitischen Umfelds aber nicht ausschöpfen.

    • Trade
    • Märkte
    • Armenien
    • registrierungspflichtig
Treffer: 132
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Funktionen