Verhandlungspraxis kompakt

07.06.2017

Verhandlungspraxis kompakt - Tunesien

Tunis (GTAI) - Tunesische Unternehmer und Unternehmerinnen sind durch einen hohen Bildungsgrad und einen familienbezogenen Konservatismus geprägt. Es wird hart verhandelt. Ein zu frühes Entgegenkommen kann als Schwäche aufgefasst werden. Langfristiges Interesse sollte bei tunesischen Partnern geprüft werden. Wichtig ist der Abschluss mittels schriftlicher Verträge. Technische Kompetenzen fallen tendenziell höher aus als in anderen nordafrikanischen Ländern.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Tunesien Geschäftspraxis allgemein, Umgang mit Geschäftspartnern

Funktionen

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche