Mena-Region im Fokus

Corniche Bucht in Abu Dhabi, VAE | © Gettyimages / Extreme Photographer
16.05.2018

MENA-Region im Fokus

Modernisierung der Wirtschaft bietet Chancen

Infrastrukturausbau in der Mena-Region

Omans Flughäfen auf Wachstumskurs
Dubai/Maskat (GTAI) - Oman möchte auf dem kräftig wachsenden internationalen Flugtransitmarkt eine größere Rolle spielen. Dazu soll der gerade eröffnete neue Terminal in Maskat beitragen. Schon in den letzten fünf Jahren hat sich in Maskat die Passagierzahl um 90 Prozent auf 14 Millionen erhöht. Die Planungen für den weiteren Ausbau des Flughafens haben bereits begonnen. Oman steht im Wettbewerb mit den anderen Flughäfen der Region, die ebenfalls an ambitionierten Expansionsprogrammen arbeiten. ...weiterlesen

Oman setzt auf Wirtschaftssonderzone Duqm
Dubai/Maskat (GTAI) - Oman will seine Wirtschaft stark diversifizieren. Das größte Projekt ist die Entwicklung der Wirtschaftssonderzone Duqm. Fertiggestellt wurden erste Phasen des Hafens und des Flughafens. Großinvestitionen im Chemiesektor sind in Vorbereitung. Mit einem chinesischen Konsortium wurde der Bau eines Industrieparks für 11 Milliarden US$ vereinbart. Duqm hofft auch auf starkes Engagement aus dem Westen und lockt mit Investitionsanreizen. ...weiterlesen

Kuwait investiert in Verkehrsinfrastruktur
Dubai/Kuwait Stadt (GTAI) - Obwohl Kuwaits Entwicklungsplanung Investitionen in den Bereichen Schiene, Häfen und Flughafen als Prioritäten nennt, dominiert bei der Auftragsvergabe weiterhin der Straßenbau. Es könnte aber 2018 und 2019 im Hafensektor sowie beim Flughafenprojekt neue Aufträge geben. Die Ausschreibungen für die Schienenprojekte verzögern sich weiter und sind nun frühestens 2020 zu erwarten. Die Finanzierung der Metro und des nationalen Schienennetzes sollen private Investoren übernehmen. ...weiterlesen

Kuwait plant Mega-Stadtentwicklungsprojekte
Dubai/Kuwait City (GTAI) - In Kuwait plant die für die Versorgung der einheimischen Bevölkerung mit Wohnraum zuständige Public Authority for Housing Welfare bis 2030 Stadtentwicklungsprojekte im Wert von 45 Milliarden US-Dollar (US$). Bislang wurden Aufträge für insgesamt 3 Milliarden US$ vergeben. Gegenwärtig haben drei Mega-Projekte Priorität: die South Al Mutlaa City, die South Saad Al Abdullah City und die South Sabah Al Ahmed City. Die PAHW hofft auf das Engagement deutscher Firmen. ...weiterlesen

Fokus auf Schienenverkehr in den Vereinigten Arabischen Emiraten
Mittel- bis langfristig planen Dubai und Abu Dhabi Investitionen in Stadtbahnnetze, um der zunehmenden Verkehrsüberlastung durch das Bevölkerungswachstum zu begegnen. Die niedrigen Ölpreise verzögern teilweise den Start. ...weiterlesen

Bahninfrastruktur in Ägypten wird ausgebaut und saniert
Kairo (GTAI) - Sanierungen bestehender Strecken und neue Schienenprojekte prägen das Bild bei der ägyptischen Eisenbahn. In Kairo laufen die Arbeiten an der dritten Linie der Metro. Für die Umsetzung der Vorhaben ist ausländische Technik und Expertise notwendig. Da die Fahrpreise aus sozialen Gründen niedrig gehalten werden, sind Finanzierungen über die Weltbank, europäische Entwicklungsbanken und Mittel aus dem ägyptischen Staatshaushalt entscheidend. ...weiterlesen

Funktionen

Kontakt

Samira Akrach

‎+49 228 24 993 238

Titelbild Broschüre Mena-Region im Fokus ©GTAI

Mena Region - Modernisierung der Wirtschaft bietet Chancen