Suche

Suche

Treffer: 10
  1-10  
  • 11.02.2019

    Omans Gesundheitswesen erwartet zusätzliche Gelder

    Dubai/Maskat (GTAI) - Der Gesundheitssektor in Oman wächst kaum noch. Die Einführung einer Krankenversicherungspflicht dürfte neue Impulse geben. Pläne für Krankenhäuser liegen vor.

    • Trade
    • Märkte
    • Oman
    • (5)
  • 27.11.2018

    Wirtschaftsdaten kompakt - Oman
    • Trade
    • Märkte
    • Wirtschaftsdaten Kompakt
    • Oman
    • (3)
  • 08.11.2018

    Wirtschaftsausblick - Oman (November 2018)

    Dubai/Maskat (GTAI) - Die omanische Wirtschaftsleistung schrumpfte im Jahr 2017 und liegt nun wieder auf Expansionskurs. Mit hohen Wachstumsraten wird aber nicht gerechnet.

    • Trade
    • Märkte
    • Oman
    • (10)
  • 27.07.2018

    Omans Häfen melden Wachstum

    Dubai/Maskat (GTAI) - Mit dem Ausbau der Häfen Sohar, Salalah und Duqm will Oman seinen Logistiksektor stärken. Handelsströme, die heute durch die politisch sensible Straße von Hormoz fließen, sollen nach Oman umgeleitet werden und von dort die Märkte der Arabischen Halbinsel und auch Iran erreichen - Konkurrenz Insbesondere für den Großhafen Jebel Ali in Dubai. Allerdings fehlt das zur Realisierung der ambitionierten Ziele notwendige nationale und regionale Schienennetz noch.

    • Trade
    • Märkte
    • Oman
    • (15)
  • 11.06.2018

    Wirtschaftsausblick - Oman (Mai 2018)

    Dubai/Muscat (GTAI) - Die gestiegenen Ölpreise haben Omans Wirtschaft 2017 nominal kräftig wachsen lassen. Preisbereinigt gab es aber kein oder nur ein schwaches Plus. In diesem Jahr soll vor allem eine steigende Gasförderung das Wachstum sichern. Die Bemühungen um eine stärkere Diversifizierung der Wirtschaft dürften erst mittelfristig Wirkung zeigen. Industrielle Großprojekte werden zukünftig Impulse geben. Der Staat will seine Rolle als Wirtschaftsmotor herunterfahren, der Privatsektor soll übernehmen.

    • Trade
    • Märkte
    • Oman
    • (3)
  • 24.04.2018

    Oman will Gesundheitswesen umbauen

    Muscat/Dubai (GTAI) - Angesichts der schwierigen Haushaltslage will Oman die Gesundheitsausgaben senken oder zumindest weitere Steigerungen verhindern. Gleichzeitig ist ein Ausbau der Gesundheitsinfrastruktur geplant. Der Privatsektor soll nun wesentlich zur Finanzierung beitragen. Eine arbeitgeberfinanzierte Krankenversicherung sowie verstärkte private Investitionen in Krankenhäuser sind vorgesehen.

    • Trade
    • Märkte
    • Oman
    • (12)
  • 26.03.2018

    Oman setzt auf Wirtschaftssonderzone Duqm

    Dubai/Maskat (GTAI) - Oman will seine Wirtschaft stark diversifizieren. Das größte Projekt ist die Entwicklung der Wirtschaftssonderzone Duqm. Fertiggestellt wurden erste Phasen des Hafens und des Flughafens. Großinvestitionen im Chemiesektor sind in Vorbereitung. Mit einem chinesischen Konsortium wurde der Bau eines Industrieparks für 11 Milliarden US$ vereinbart. Duqm hofft auch auf starkes Engagement aus dem Westen und lockt mit Investitionsanreizen. (Projektliste)

    • Trade
    • Märkte
    • Oman
    • (8)
  • 16.11.2017

    GCC-Staaten setzen auf "Belt and Road Initiative"

    Bonn (GTAI) - Die Seidenstraße führt nicht direkt durch die Staaten des Golf-Kooperationsrat, besitzt dennoch einen hohen ökonomischen und geopolitischen Stellenwert für die Region. Die sechs GCC-Länder (Bahrain, Katar, Kuwait, Oman, Saudi-Arabien, VAE) können vom wachsenden Handel profitieren und auch politisch am weiteren Aufstieg Chinas teilhaben. Dessen primäres Interesse an der Region liegt vor allem an den Ressourcen Öl und Gas sowie der strategisch wichtigen geographischen Lage.

    • Trade
    • Märkte
    • Bahrain
    • Katar
    • Kuwait
    • Oman
    • Saudi-Arabien
    • Vereinigte Arabische Emirate
    • China
    • (4)
  • 07.04.2017

    Finanzlage behindert Ausbau der Infrastruktur in Oman

    Dubai/Maskat (GTAI) - Die schwierige Wirtschafts- und Finanzlage Omans beeinträchtigt die Entwicklung der Infrastruktur des Sultanats. Eine moderne Verkehrsinfrastruktur und eine kontinuierliche Erweiterung der Kraftwerkskapazitäten sind jedoch strukturelle Voraussetzungen für mittel- und langfristiges Wachstum. Die Perspektiven für den Ausbau des nationalen Schienennetzes sind unklar, im Flughafensektor dürfte es vorerst keine neuen Projekte geben, und der Hafen Duqm entwickelt sich langsamer als geplant.

    • Trade
    • Märkte
    • Oman
    • (11)
  • 10.10.2016

    Omans Wirtschaft wächst nur wenig

    Dubai/Maskat (GTAI) - Der ölpreisbedingte Einbruch der Staatseinnahmen hat auch in Oman zu einer deutlichen Konjunkturabkühlung geführt. Die eingeleitete Sparpolitik dämpft die Investitionstätigkeit. Zudem wird das Wachstum des privaten Konsums abgebremst. Die Arbeitslosigkeit könnte spürbar steigen. Die Hoffnungen richten sich nun auf den Privatsektor, der aber zumindest 2016 nur schwaches Wachstum zeigen dürfte. Ausländische Firmen sollen durch ein neues Investitionsgesetz verstärkt angelockt werden.

    • Trade
    • Märkte
    • Oman
    • (2)
Treffer: 10
  1-10  

Suche verfeinern

Länder

Wirtschaftsklima

Funktionen