Suche

Suche

Treffer: 9
  1-9  
  • 27.07.2018

    Wirtschaftsausblick - Saudi-Arabien (Juli 2018)

    Dubai/ Riad (GTAI) - Saudi-Arabiens Wirtschaftswachstum könnte in diesem Jahr wieder leicht zulegen. Die Regierung hat ihren Sparkurs etwas gelockert. Steigende Einnahmen aus den Ölexporten begünstigen öffentliche Investitionen. Die Ölpreise sind in den letzten Monaten wieder etwas gestiegen und die Opec einigte sich jüngst auf eine höhere Ölfördermenge. Das Reformprogramm Vision 2030 nimmt langsam Fahrt auf. Private Investoren zeigen sich noch zögerlich. Das Konsumklima ist weiter gedämpft.

    • Trade
    • Märkte
    • Saudi-Arabien
    • (9)
  • 05.06.2018

    Wirtschaftsdaten kompakt - Saudi-Arabien
    • Trade
    • Märkte
    • Wirtschaftsdaten Kompakt
    • Saudi-Arabien
    • (13)
  • 01.02.2018

    Markets International, Februar 2018
    • Trade
    • Märkte
    • Spanien
    • Ghana
    • Ägypten
    • Indien
    • Japan
    • Saudi-Arabien
    • Vietnam
    • China
    • Libanon
    • Südkorea
    • Italien
    • Frankreich
    • Russland
    • Kasachstan
    • Usbekistan
    • Turkmenistan
    • Vereinigtes Königreich
    • Mexiko
    • registrierungspflichtig
  • 18.01.2018

    SWOT-Analyse - Saudi-Arabien (Januar 2018)

    Dubai/Riad (GTAI) - Saudi-Arabien ist einer der wichtigsten Märkte der Golfregion. Ölreichtum, eine große Bevölkerung und sein Projektmarkt machen das Königreich attraktiv. Die Wirtschaft ist jedoch vom Ölpreis abhängig. Die "Vision 2030" könnte Geschäftschancen eröffnen.

    • Trade
    • Märkte
    • Saudi-Arabien
    • registrierungspflichtig
    • (3)
  • 25.12.2017

    Wirtschaftsausblick Dezember 2017 - Saudi-Arabien

    Dubai/ Riad (GTAI) - Saudi-Arabiens Wirtschaftswachstum ist wegen staatlicher Sparzwänge und des schwachen Privatsektors zum Erliegen gekommen. Die Regierung hat ihren Sparkurs etwas gelockert, aber die Aussichten für 2018 bleiben gedämpft. Der geplante Börsengang von Saudi Aramco könnte die Trendwende bringen und hohe Investitionen in Projekte der Vision 2030 auslösen. Für deren Umsetzung wird neben staatlichen Investitionen auch privates Kapital aus dem In- und Ausland nötig sein.

    • Trade
    • Märkte
    • Saudi-Arabien
    • (7)
  • 23.11.2017

    China sucht im Mittleren Osten gute Kontakte zu allen Seiten

    Beijing (GTAI) - Für China hat die MENA-Region (Middle East & North Africa) als Erdöl- und Gaslieferant sowie als Durchgangszone für Containerschiffe auf dem Weg nach Europa höchste Bedeutung. Folglich stehen Investitionen in Häfen an der Passage im Vordergrund. Überdies konnte China in Dschibuti die erste Marinebasis im Ausland etablieren. Generell pflegt China sowohl gute Beziehungen in die arabische Welt als auch in den Iran. Nordafrika ist vor allem als Tor ins Innere des Kontinents von Belang.

    • Trade
    • Märkte
    • China
    • Ägypten
    • Iran
    • Vereinigte Arabische Emirate
    • Saudi-Arabien
  • 16.11.2017

    GCC-Staaten setzen auf "Belt and Road Initiative"

    Bonn (GTAI) - Die Seidenstraße führt nicht direkt durch die Staaten des Golf-Kooperationsrat, besitzt dennoch einen hohen ökonomischen und geopolitischen Stellenwert für die Region. Die sechs GCC-Länder (Bahrain, Katar, Kuwait, Oman, Saudi-Arabien, VAE) können vom wachsenden Handel profitieren und auch politisch am weiteren Aufstieg Chinas teilhaben. Dessen primäres Interesse an der Region liegt vor allem an den Ressourcen Öl und Gas sowie der strategisch wichtigen geographischen Lage.

    • Trade
    • Märkte
    • Bahrain
    • Katar
    • Kuwait
    • Oman
    • Saudi-Arabien
    • Vereinigte Arabische Emirate
    • China
    • (4)
  • 13.03.2017

    Saudi-Arabien will Staatsbetriebe und Behörden privatisieren

    Dubai/Riad (GTAI) - Saudi-Arabien kündigte mit der "Vision 2030" auch eine zumindest teilweise Privatisierung von Behörden und Unternehmen an. Ende Januar 2017 hat das saudische Wirtschaftsministerium eine erste Liste mit Staatsunternehmen, Behörden und Ministerien vorgelegt, bei denen eine Beteiligung des Privatsektors gewünscht wird. Außerdem wurden eine Reihe von Public-private-Partnership-Projekten vorgestellt. (Kontaktanschrift)

    • Trade
    • Märkte
    • Saudi-Arabien
  • 10.10.2016

    Saudi-Arabien steht vor großen Herausforderungen

    Dubai/Riad (GTAI) - Die saudi-arabische Regierung hat im Juni 2016 einen "Nationalen Transformationsplan" verabschiedet, der angesichts drastisch gesunkener Öleinnahmen auf eine Umstrukturierung der Wirtschaft zielt. Der Plan sieht bis 2020 Ausgaben von fast 120 Mrd. US$ vor, davon will der Staat 60% beisteuern. Aktuell leidet die Konjunktur unter der staatlichen Sparpolitik sowohl bei laufenden als auch investiven Ausgaben. Ausländische Investitionen sollen zukünftig wesentliche Wachstumsimpulse geben.

    • Trade
    • Märkte
    • Saudi-Arabien
    • (4)
Treffer: 9
  1-9  

Suche verfeinern

Länder

Wirtschaftsklima

Funktionen